1. Blog- Geburtstag mit Verlosung! Ein Jahr Berggeschwister

Ich denke, ich bin genauso aufgeregt, wie vor einem Jahr. Genau vor einem Jahr gingen mein erster eigener Beitrag online (mal abgesehen von dem Willkommen und Wer ich bin). Wie war ich nervös, denn wer weiß schon, worauf es hinausläuft, wenn er einen Blog eröffnet? Und wer ahnt schon, dass das erste Jahr so schnell vorbei ist und man dann tatsächlich schon Blog- Geburtstag feiert?

Weiterlesen

0

Ein Jahr Blog – wie alles angefangen hat

Letzte Woche, genau am Freitag, hatte mein Blog Geburtstag. Seinen ersten! Wow, ich bin immer noch entzückt, das dieses süße kleine Ding schon ein Jahr alt ist. Und ich bin stolz auf mich, dass ich damals wirklich den Schritt gegangen bin!

Wie lange lag ich meinen Freunden damit in den Ohren, dass ich Lust auf einen Blog habe? Wie lange habe ich unserem Papa erzählt, was ich mir schon ausgedacht habe, wie ich das Ganze aufziehen würde? Warum es so lange gedauert hat? Keine Ahnung. Wie es dann tatsächlich angefangen hat? Das kann ich euch erzählen!

Weiterlesen

2+

5 Freitagslieblinge

Schon wieder Freitag. Irgendwie besteht die Woche nur noch aus Montag, irgendwas und Freitag. Ich habe ja das Gefühl, dieses Jahr ist irgendwie verhext. Ständig hängt irgendwer durch. Oder es ist irgendwas. Oder oder oder. Diese Woche, nachdem nach langer Zeit mal wieder etwas Alltag einkehren sollte, wurden mir gleich beide Kinder halbkrank. Halbkrank? Na halt mit Fieber und Husten, aber eigentlich gehts beiden gut. Also schlecht genug, um zu Hause zu bleiben, in Hannas Fall, aber gut genug, um sich zu Hause nicht ausruhen zu müssen. Nicht, dass ich ihnen eine Krankheit wünsche, aber mit so halben Sachen kann ich wenig anfangen. Dazu kommt Rebekkas Mauligkeit zur Zeit. Sie ist gerade mitten in einem Schub. Und die Zähne kommen. Und wir beachten sie nicht genug, nach ihrer Meinung. Also irgendwas ist immer, weshalb ich mit dem Baby auf dem Arm durch die Wohnung laufe. Ich will hier nicht rumheulen (naja eigentlich doch), aber ich habe das Gefühl, das ich zur Zeit zu nichts komme – auf meinem Blog und auch sonst nicht. Und das, obwohl es mir doch so am Herzen liegt und ich schon so viel im Kopf und auf dem Blatt habe, was fertig gemacht werden möchte. In naher Zukunft dann. Hoffentlich.

Jetzt gibt es aber erstmal meine 5 Freitagslieblinge. Viel Spaß!

Weiterlesen

0

Urlaub in Berlin

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich schon vergangene Woche melden, bzw. ABmelden, denn wir sind zu Besuch bei meiner Mutter in Berlin. Es ist sowas wie ein kleiner Kurz- Urlaub. Ich dachte mir schon, dass ich hier eher nicht dazu komme auf meinen Blog zu schauen, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich SO abgeschnitten bin von Internet und Außenwelt. Ich komme hier leider nicht wirklich an einen Computer, daher gibt es von uns auch erstmal nichts Neues.

Daher herrscht hier auf dem Blog erstmal Funkstille, bis wir am Wochenende wieder Richtung Allgäu düsen.

Bis dahin einen schönen Frühling euch,

eure Jenny

0

Rübenratz – witziger Spielspaß für die ganze Familie

Letztens hatte ich es ja schon angekündigt: Ich möchte euch gerne ein Spiel vorstellen.

Lange haben wir schon gesucht und dann ganz unverhofft gefunden: Rübenratz von Haba! Hanna hat immer mehr Interesse an richtigen Spielen, abseits von Memory, Domino und Co. Aber bei der Suche fand ich die einen Spiele zu langweilig, die anderen konnte ich mir einfach nicht richtig vorstellen. In der Bibliothek hatten wir dann die Möglichkeit uns die Spiele besser anzuschauen und auszuprobieren. Dabei haben wir Rübenratz entdeckt und wir sind immer noch total begeistert!

Kurzinfo:

Würfelspiel für

Für 2-4 Spieler, ab 5 Jahre

Spieldauer ca. 10-20 Minuten

Weiterlesen

0

Rebekkas 5. Monat – ein Monatsbericht

Rebekka ist nun schon 5 Monate alt. Als Hanna ihren 5. Geburtstag gefeiert hat, ist auch unsere Rebekka wieder einen Monat älter geworden. Der vergangene Monat war sehr abwechslungsreich. Wir waren viel unterwegs und sie musste oft auf ihre gewohnte Umgebung und ihren gewohnten Rhythmus verzichten. Dazu zahnt sie. Der Monat war also nicht ganz leicht für sie. Aber schön war es trotzdem. Immerhin haben wir unser erstes Weihnachtsfest mit zwei Kindern erlebt.

Kurzinfo:

Sie wiegt 6300 g

Sie ist 64cm groß

Weiterlesen

0

Stille

img_8838-kopie

Auf dem Blog zur Stille wurde zu einer interessanten Blogparade aufgerufen: Stille, die der Mensch ist. Wenn ich an Stille denke, fühlt sich das für mich positiv an. Und beruhigend. Es ist schwer zu beschreiben und ich weiß, dass nicht alle Menschen sie gut finden. Aber ich mag sie. Und ich brauche sie, und zwar nicht nur aus den auf dem Blog angegeben Gründen. Aber dazu hole ich lieber etwas aus:

Weiterlesen

0

Intuition – warum wir auf uns selber hören sollten

Unser Körper ist etwas tolles. Er funktioniert, ohne dass wir groß etwas dafür tun müssen und er zeigt, was er braucht. Gut, wir müssen ihn etwas pflegen und hegen, damit er auch möglichst lange funktioniert, aber eigentlich brauchen wir uns von Hause aus keine großen Gedanken machen, wir müssen einfach nur unserem Gefühl folgen, unserer Intuition.

trust-yourself-you-know-more-than-you-think-you-do-quote-1

Weiterlesen

0