Friday Fives

Und schon wieder ist eine Woche um. Diese Woche war bei uns sehr vollgepackt und daher schien mir diese Woche erst schwierig schöne Dinge zu finden, da es vor allem um Packen, Organisieren und Verabschieden ging. Also tendenziell eher unangenehme, nicht positive Dinge. Aber alles hat zwei Seiten. Also:

20161019_133956

  1. Ich bin tendenziell ein Mensch, der gerne auch mal alleine ist. Mich stört das nicht, im Gegenteil, dann kann ich meinen Gedanken nachhängen, kann alles so organisieren und machen, wie ich es möchte und kann mich auf mich (und jetzt auch Rebekka) konzentrieren. Die letzten 3 Monate hatte meine Schwiegermutter bei uns gewohnt. Sie kommt aus Chile, daher sind Besuche nicht so leicht möglich und eher von längerer Dauer dann. Also war ich die letzten 3 Monate nur alleine, wenn ich draußen unterwegs war. Gestern ist sie gefahren, und auch wenn mir die Wohnung doch extrem leer vorkommt und ich etwas traurig bin, dass sie weg ist, genieße ich die Ruhe (und auch den Platz), die ich jetzt wieder zu Hause habe.
  2. Gleich daran schließt sich auch mein nächster Punkt an: Zeit. Natürlich habe ich nun wieder mehr Zeit auch wieder voll das zu machen, was ich möchte. Ich hätte in den letzten 3 Monaten so gerne mehr für meinen Blog gemacht, aber es ging einfach nicht so richtig, weil mein „Arbeitsplatz“ durch den Besuch besetzt war. Nun kann ich wieder Schreiben, das freut mich sehr! IMG_20161020_110444
  3. Ich war mit Rebekka diese Woche beim Arzt, weil ihre Hüfte nochmal kontrolliert werden musste. Bei der U3 waren die Werte bei dem Hüftultraschall grenzwertig und da ich und Hanna als Neugeborene Hüftdysplasie hatten, wurde auch bei Rebekka dann extra drauf geschaut. Aber: alles gut. Es hat sich von alleine verwachsen und sie braucht nicht so ein doofes Gestell, wie Hanna es 3 Monate anhatte. Darüber sind wir sehr froh!
  4. Gestern war Eltern-Kind-Nachmittag in der Kita. Das war sehr schön, weil ich so mal wieder Zeit mit Hanna verbringen konnte. Rebekka musste ich zwar mitnehmen, aber sie hat die ganze Zeit in der Manduca geschlafen und so konnte ich mit Hanna basteln (das Kürbisteelicht) und das „Programm“ mitmachen.    IMG_8565 Kopie
  5. Das Auto! Letzte Woche haben wir es gekauft und nun ist soweit alles fertig und wir bekommen es heute endgültig übergeben (: Hach schön!

Das waren sie auch schon, die Friday Fives! Macht gerne mit. Und schaut wieder bei buntraum.at vorbei (:

Bis dahin,

eure Jenny

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.