Fröhlichen Nikolaus euch allen!

2012-11-29_16-39-31_2012-11-13_16_24_23_nikolaus_gross

Habt heute einen fröhlichen, gemütlichen und ruhigen Nikolaustag! Das ist mitten in der Woche immer leichter gesagt als getan, ich weiß. Aber wir versuchen heute auch ein wenig Zeit für Lesen im Kerzenschein einzuräumen. Und das unter dicken Decken mit Wärmflaschen vermutlich, da es heute nach dem Kindergarten in den Wald geht, den Nikolaus suchen! Ich bin echt mal gespannt, wie das hier in Bayern ist, wie der Nikolaus aussieht, da es hier ja eine eigene Tradition gibt.

Zu Hause mussten wir diesmal den Nikolaus etwas instrumentalisieren, ihn quasi zu Lehrzewcken missbrauchen. Eigentlich halte ich nichts von „wenn du nicht artig bist kommt der Nikolaus oder Weihnachtsmann nicht“ Sprüchen. Aber durch den ganzen Süßkram in der Vorweihnachtszeit empfindet Hanna die tägliche Ladung an Plätzchen, Keksen und Schokolade schon als normal, was ich nun mal stoppen musste. Das typisch „Ich habe kein Hunger auf Abenbrot. Kann ich noch den Weihnachtsmann und die Tüte Gummibären essen?“ An manchen Tagen frage ich mich, ob sie überhaupt etwas Normales gegessen hat….

Gestern Abend hatte sie keine Lust ihr Zimmer auf zu räumen und ihre Schuhe zu putzen, weil sie der Meinung war, dass der Nikolaus doch eh kommt, egal was sie macht.  Am Ende hat sie aufgeräumt und sauber gemacht, aber es hat sich angeboten, dass ich meine Schuhe nicht putze. Rebekka hatte nämlich gestern abend eine schwere Zeit und hat viel geweint, weshalb ich einfach nicht dazu kam mit zu putzen. Und siehe da: meine Stiefel waren heute morgen leer! Da hat Hanna aber geguckt, als da tatsächlich nichts drin war, weil ich meine Schuhe nicht ordentlich sauber gemacht habe. Hoffentlich merkt sie sichs… Zum Glück weiß sie nicht, dass ich die Süßigkeiten kaufe, und wenn ich ihr 1/3 der Tüte des Süßkrams in die Schuhe kippe, dann landen die anderen 2/3 in meinem Mund  😀

Viele Grüße und schaut morgen wieder rein, da gibt es nämlich das nächste Monatsupdate von Rebekka!

Eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.