Wochenende in Bildern – Geburtstag Geburtstag und nochmal Geburtstag!

Hallo ihr Lieben,

frohes neues Jahr! Nach langer langer Zeit bin ich nun zurück. Ich gebe zu, die Pause war sehr viel länger als beabsichtigt. Ich hätte auch gerne zwischendurch geschrieben, aber es war einfach keine Zeit. Wir waren viel unterwegs, haben viel gefeiert und als dann Hanna letzte Woche Urlaub bei Oma und Opa gemacht hat, haben wir in Windeseile ihr Zimmer renoviert. Bzw., wir haben ihr endlich mal das Zimmer gemacht, dass wir ihr schon bei unserem Einzug hier in die Wohnung letzten April versprochen haben. Sie kam am Freitag Abend wieder und dann sind wir auch schon in ihr Geburtstagswochenende gestartet! Aber seht selbst…

Samstag

Samstag war nicht nur Hannas 5. Geburtstag, sondern auch Rebekka ist 5 Monate alt geworden! Als 2 gute Gründe, im ein Feierwochenende einzuläuten (:

Wir haben in Hannas Zimmer Teppich verlegt und ein wenig Farbe reingebracht. „Brombeer“ hat uns allen gut gefallen, also saßen unser Papa und ich die Woche dran, das einigermaßen ordentlich zu streichen. Gar nicht so einfach… Den Kaufmannsladen hatte sie zu Weihnachten bekommen und den haben wir bei der Gelegenheit auch gleich mit aufgebaut… Das Hochbett und der Schreibtisch stehen noch nicht, die werden die Woche zusammengebaut.

 

Es gab natürlich noch mehr Geschenke, viel zu viele (so wie eigentlich immer^^). Unser Papa wollte ihr z.B. endlich ihre eigenen Kletterschuhe schenken, damit sie in der Kletterhalle nicht immer Sportschuhe tragen muss.

Ansonsten wurde getobt…

…Luftballonschlacht gemacht und Oma unter einem Berg aus Luftballons begraben 😀

Mittags ging es dann raus. Es liegt so viel Schnee bei uns und wir wohnen direkt neben einem Hügel. Also ab auf Schlitten und Poporutscher, Skier in die Hand und los gings!

Erst hat Hanna (und dann wir) ein paar Runden auf dem Schlitten gedreht, bis sie genügend Mut für die Skier hatte.

Sie hat ihre Skier schon recht lange, aber wir sind bis jetzt immer nur bis zu den Trockenübungen zu Hause gekommen. In Thüringen war nicht genügend Schnee im Winter, oder wir waren gerade da immer nicht zu Hause. Aber nun hat ihr unser Papa alles erklärt und ist mit ihr den Hügel runtergeflitzt.

Immerhin fand sie es witzig, dass sie hunderte Male im Schnee gelandet ist 😀

Nachmittag gab es Geburtstagskuchen. Da unser Ofen nicht funktioniert „Notfallkühlschranktorte“ und gekaufte Torte, zu meinem Leidwesen, ich backe ja so gerne! :l Aber das defekte Teil für unseren Ofen wird einfach nicht geliefert…

Hanna fand es trotzdem schön (Kinder stören sich ja meistens nicht an so etwas, es sind eher die Erwartungen der Erwachsenen, in diesem Fall meine, die das Ganze dann „schlecht“ machen).

Abends waren wir noch Essen und haben uns dann alle auf die Couch geschmissen. Solche Kinderkarten finde ich übrigens klasse. Malzeug gibt es ja meistens in Restaurants, aber bei dieser Kinderkarte sind die Wünsche der Kinder irgendwie gut zusammen genommen: die Kinder haben eine eigene Karte, können sich schon beschäftigen, während die Erwachsenen kurz ihre Ruhe wollen und Essen bestellen und sie können malen. Also echt praktisch!

Sonntag

Am Sonntag fand dann der Kindergeburtstag statt. Oma und Opa sind nach dem Frühstück gefahren, nachmittags sollten dann die Kinder kommen. Für mich hieß es also größtenteils Vorbereiten, Organisieren udn Dekorieren.

Es war ein Prinzessinnen-Geburtstag und Hanna hatte ein Outfit ganz in Gold!

Passend zum Thema und genau wie Hanna es sich gewünscht hatte, war alles schön rosa-rot und mit Glitzer…

Mehr von ihrem Geburtstag könnt ihr bald hier lesen!

Schaut auch mal bei Susanne von geborgen wachsen vorbei, dort gibt es wieder eine Liste mit anderen Wochenenden in Bildern!

Bis dahin liebe Grüße,

Jenny

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.