Wochenende in Bildern – unter Mädels /Verlosung

Wir haben ein Wochenende ohne unseren Papa hinter uns, der musste nämlich leider arbeiten. Also hieß es mal wieder nur wir Mädels und zum Glück hatten wir wirklich gutes Wetter (:

Bevor es losgeht möchte ich euch nochmal auf die Verlosung aufmerksam machen, die Michelle von mauliandme und ich anlässlich meines 1. Bloggeburtstags gerade am laufen habe. Ihr könnt ein süßes Selbstgenähtes Haarband oder Tuch gewinnen, schaut einfach hier vorbei!

Samstag

Da wir nach Füssen wollten, ist der Tag relativ schnell gestartet. Wir sind zwar um 8 aufgestanden, was ich für völlig in Ordnung hielt, wenn man halb 11 los muss, aber die Zeit war so knapp, dass wir tatsächlich zum Bahnhof rennen mussten. Mein Kaffee blieb dabei leider unangetastet in der Küche stehen…

Allgäu

Es war sehr wolkig, aber trotzdem schön. Perfekt für einen Ausflug mit Kindern.

Die Zeit bringt man mit Kindern schon rum. Mit den Laufwegen waren wir 2 Stunden unterwegs, und die Zeit beim Erkunden und entdecken verging natürlich auch schnell. Rebekka stürzt sich zur Zeit auf alles!

Hanna hat eine Hüpfburg entdeckt und war nicht mehr runter zu bekommen. Im wahrsten Sinne des Wortes: rauf runter rauf runter…

Der Bahnhof in Füssen

Dann ging es auch schon wieder nach Hause, immerhin war der Weg wieder 2 Stunden lang.

Ich liebe ja Zug fahren und die vorbei rauschenden Landschaften anzusehen. Der Allgäu ist wirklich wirklich schön! Mir kommt es vor, als ob das Gras hier irgendwie grüner ist… Von den Bergen ganz zu schweigen.

Jetzt, seit Rebekka mobiler ist, ist Zug fahren auch ein wenig anstrengend, weil sie natürlich überall hin und alles anschauen möchte.

Schoß sitzen ist nicht mehr 😀

Abends gab es dann schnell Abendessen und dann ging es auch schon für uns alle ins Bett.

Sonntag

Das Bild gab es auch schon auf Instagram. Die beiden haben sich morgens versteckt und gespielt. Mir solls recht sein, wenn ich etwas liegen bleiben kann!

Das Frühstück lief etwas zivilisierter (und vor allem mit Kaffee) ab, als gestern.

Ich habe mit Hanna einen ein Nusszopf gebacken, darauf habe ich mich schon gefühlt eeeewig gefreut!

Nachmittags sind wir auf den Hof gegangen. Damit die Kinder mit Wasser rumplatschen können, es war schon wieder sehr sehr warm (aber nach wegfahren war uns nach gestern nicht mehr).

Den Nusszopf gab es dann auch gleich zu essen – lecker!

Hanna und ich haben gemeinsam Lasagne gemacht. Seit unser Ofen wieder geht, backen wir wirklich ständig! Lasange und Auflauf bietet sich aber auch wirklich an, weil man „Ecken“ oder „Hälften“ machen kann, weil irgendjemand irgendetwas ja immer nicht mag. Auf meine Hälfte kam zum Beispiel Sojageschnetzeltes, bei Hanna nur Tomatensauce!

Der Abend verlief sehr ruhig und ich habe mich wieder mit den Kindern hingelegt, ich bin so müde zur Zeit, dass es mir ganz recht ist auch früh schlafen zu gehen.

Das war unser Wochenende, mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von geborgen-wachsengeborgen-wachsen!

Eure Jenny

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.