5 Freitagslieblinge

Hallo zusammen, hier gibt es wieder mal meine 5 Freitagslieblinge. Gratis dazu gibt es diesmal meine Erfahrungen mit PKM und Operatec. Wieso, weshalb, warum? Schaut selbst (:

1. Lieblingsbuch der Woche

Auch diese Woche gibt es wieder kein Buch im eigentlichen Sinne. Es war mal wieder Hörbuchzeit, den Rebekka war diese Woche krank. Diesmal: Rebecca Gablé – Der Palast der Meere. Ich habe ein Faible für historische Romane, schon ziemlich lange sogar. Die sind für mich die perfekte Ablenkung vom Alltag, um mal einzutauchen in eine andere Welt. Meist sind sie einfach zu lesen, aber nicht ganz schnöde. Aber ich weiß, dass man das echt mögen muss.

2. Lieblingsessen der Woche

Nektarine njamnjam (: schön frisch und damit genau richtig für die warmen Tage. Schade, das wir nicht alle aufessen können. Damit habe ich morgen nämlich noch etwas vor!

3. Lieblingsmoment mit den Kindern

Diese Woche war der Lieblingsmoment mit den Kindern definitiv der Kindertag. Der Tag war echt schön, wir haben einiges unternommen (die Masken habe ich euch ja schon gestern hier hier gezeigt) und waren am Nachmittag zum Spielen verabredet. Alles in allem einfach ein gelungener Tag, den wir alle zufrieden abgeschlossen haben gestern Abend!

4. Lieblings-Mama-Moment

Ich hätte es ja echt nicht geglaubt, wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte: unser Ofen funktioniert wieder!! Ich backe so gerne, deswegen waren vor allem Weihnachten und die Geburtstage von Hanna und unserem Papa hart. Seit Dezember war er kaputt und damit möchte ich gleich mal eine Kleinigkeit loswerden:

Unsere Erfahrungen mit Operatec und PKM

Wir wussten, dass die Geräte, die wir mit unserer Küche gekauft haben, nicht die besten waren. Geschirrspüler und Ofen/Herd (zuum Glück getrennt) waren von PKM. Nichts desto trotz haben wir das beste daraus gemacht, bis im Dezember unser Backofen kaputt gegangen ist. Zwei Wochen später kam der Techniker erste Mal . Klar, nicht alles kann gleich repariert werden, wenn die Ersatzteile fehlen. Also folgte eine Bestellung. Als er dann wenig später wieder kam, stellte er fest: Oops, die Dame beim Kundenservice hatte sich das falsche Gerät notiert, also sind auch die gelieferten Teile falsch. Nochmal bestellt. Als er dann im FEBRUAR wiederkam: Oops, die Teile, die er bestellt hatte, mussten gar nicht ausgetauscht werden, es ist etwas ganz anderes kaputt. Das war dann auch die Zeit, als ich regelmäßig am Telefon mit dem Kundernservice ausgeflippt bin, was die Sache anscheinend nur schlimmer gemacht hat. Im März kam ein neuer Techniker, der, mit den neuen Teilen in der Hand feststellt: totaler Schwachsinn, es ist etwas gaaanz anderes kaputt! Also wieder eine neue Bestellung. Nun war er heute, im JUNI, da und tatsächlich war alles richtig bestellt, ging einzubauen und nun geht der Ofen wieder.

Ich frage mich, was das für ein Service sein soll. Man kann nun leider nichts machen, außer sich beschweren und aufregen, was aber ständig mit: Ich kann ja nichts dafür, das war der Techniker/ der Mensch der alles bestellt hat/ die Kollegin/die Firma, die nicht Kooperiert. Ich habe mich sehr geärgert, dass wir keine Rechtsschutzversicherung haben, denn für ein Besuch beim Anwalt ohne hätten wir uns auch direkt einen neuen Ofen kaufen können. Eine Frechheit und ich weiß mit Gewissheit: so ein schlechter Billigkram kommt mir nicht nochmal ins Haus. Da hat man definitiv am falschen Ende gespart! Der Operatec Kunderservice war zwar stets freundlich und hilfsbereit aber auch hier gilt ganz klar: gut gemeint ist nicht gut gemacht. SCHRECKLICH UND NIE WIEDER

Aber das Gute: der Ofen geht wieder und ich freue mich, dass ich nun so einiges Nachholen kann. Gleich dieses Wochenende werde ich einen Kuchen, lätzchen und einen Auflauf machen (:

5. Lieblingsinspiration

Frau Chefin hat mich diese Woche wirklich sehr inspiriert! Ich bin bei Facebook über ihre Seite gestolpert und dachte mir: ja genau, warum vertrödel ich hier so viel Zeit, wo ich doch eigentlich an meinem Blog arbeiten möchte? Ich habe in vielen Sachen immer noch nicht ganz meine Routine gefunden und da war es ganz hilfreich sich ein wenig was zu Ordnung und Homeoffice durchzulesen, ich konnte mir gleich einige Tipps herausnehmen, die ich gut anwenden kann! (:

Das waren sie, die 5 Freitagslieblinge, mehr gibts wie immer bei   berlinmittemom

Eure Jenny

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.