12 von 12

12 von 12 – Hannas erster Schultag September 2018

Dieses 12 von 12 ist ein ganz besonderes, denn es dokumentiert nicht nur unseren Tag, irgendeinen Tag. Nein, es war Hannas erster Schultag und ich habe euch natürlich mitgenommen, durch unsere Aufregung und auch alle Neuheiten in unserem Leben. Viel Spaß!

Nach mehr als 6 Wochen Ferien geht es wieder richtig los und der Wecker klingelt früh. Wir sind aber alle so aufgeregt, dass alles ganz schnell geht und wir uns auf den Schulweg machen, das erste Mal. Hier noch mit Rebekka im Kinderwagen, denn Rebekka darf heute noch zu Hause bleiben. Dieser Tag ist irgendwie besonders, da verbringen wir ihn gerne zusammen.

Als Hanna in der Schule angekommen ist, machen Rebekka und ich uns gleich wieder auf den Heimweg und frühstücken erst einmal ausgiebig.

Danach beseitige ich die Spuren der letzten Tage. Das sind vor allem Schultüten und Inhalt und…

…Wäsche. Ich habe (außer zur Einschulung natürlich) die letzten Tage weiter gewaschen, aber es nicht mehr geschafft, es auch wegzulegen. Also habe ich mich heute daran gemacht vier Ladungen zu sortieren.

Die restlichen Dekoschmetterlinge von der Schultüte bringe ich an den Wänden an. Beide Mädels bekommen an ihrem Bett ein paar. Hanna in rosa-rot…

…und bei Rebekka bunt gemischt. So können wir gleich die Farben benennen. Ich habe jeweils zwei Schmetterlinge in der gleichen Farbe aufgehangen, sodass sie die Paare suchen kann!

Und ziemlich schnell war es Mittag und an der Zeit Hanna wieder von der Schule abzuholen. Sie hat schon auf uns gewartet und war sooo aufgeregt. Sie hatte einen ganz tollen ersten Tag (:

Spontan beschließen wir zur Feier des Tages ins Schwimmbad zu gehen. Also packen wir zu Hause die Taschen.

Hanna hat aber schon Hausaufgaben auf, die wir natürlich vor dem Losgehen noch erledigen! Sie findet die Schule übrigens ganz toll, aber das man warten muss, mit dem Sprechen, bis man dran ist, das findet sie wirklich doof 😀

Wir treffen uns mit Freunden in der Stadt und gehen dann gemeinsam schwimmen. Das Hallenbad ist geschlossen, also gehen wir in das anschließende Freibad. Warm genug ist es auf jeden Fall.

Die Kinder hatten so viel Spaß, sind aber auch beides totale Wasserratten. Es war etwas kühl, aber sobald es ging, waren beide sofort wieder im Wasser.

Insgesamt drei Stunden waren wir baden und es war wirklich schön nochmal ein bisschen Sommer abbekommen zu haben!

Beide Kinder sind nun müde und ich happy, dass Rebekka tatsächlich mal um 8 Uhr schläft. So können wir noch Oma und Opa anrufen und vom ersten Schultag berichten und dann Hanna ruhig ins Bett bringen.

Das war unser Tag und Hannas erster Schultag!

Mehr 12 von 12 gibts wie immer bei Caro.

Habt einen schönen Abend,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.