• DIY

    Knete selber machen – inkl. Rezept zum Ausdrucken

    Ziemlich oft werde ich nach meinen Rezept gefragt, mit dem man Knete selber machen kann. Vor etwa drei Jahren hatte ich hier einen Beitrag zu Knete und meinem Lieblingsrezept veröffentlich, aber das ist anscheinend so sehr nach unten gerutscht, dass es im Nirgendwo versinkt. Da dachte ich mir ich nutze die Gelegenheit und hole das Rezept wieder nach oben. Denn eins ist klar: es ist immer noch unser Lieblingsrezept und eines der tollsten und praktischsten DIY, die ich empfehlen kann. Und ganz nebenbei kann ich so noch ein PDF einfügen, was ihr euch leicht downloaden könnt, so verschwindet es dann nicht mehr so leicht!

  • Kinderbücher

    Yoga macht mich glücklich – und meine Kinder auch!

    Die letzten Wochen waren wirklich nicht leicht. Um nicht zu sagen: das ganze letzte Jahr war nicht leicht. Für viele hieß es: viel drinnen sein, viel am Schreibtisch sitzen, wenig Bewegung, wenig Abwechslung. Frustaufbau und kaum Möglichkeiten seine Energien richtig “loszuwerden”. Von Anfang an war deshalb wichtig für mich, dass wir nicht nur Sport als Ausgleich zum ständigen Sitzen in unsere Wochenpläne einbauten, sondern auch Übungen, um unser inneres Gleichgewicht zu halten. Und die sind in unserem Fall gerne Yoga (für groß und klein)! Und heute möchte ich euch zu diesem Thema mal wieder ein Buch vorstellen: Yoga macht mich glücklich vom Tulipan Verlag. Das Buch haben wir als Rezensionsexemplar…

  • Familienalltag

    Homeschooling und Homeoffice: unsere Regeln und Motivation im 3. Lockdown

    Die ersten zwei Wochen im dritten Lockdown sind vorüber. Zum mindestens bei uns hier in Bayern sind je nach Inzidezwert Schulen und Kindergarten ganz oder teilweise geschlossen. Wir sind wieder zu Hause, zu dritt. Und das heißt, wir müssen uns wieder irgendwie arrangieren, müssen alles unter einen Hut bekommen mit Homeoffice und Homeschooling. Natürlich haben wir zu Hause den Vorteil, dass wir eben zu Hause sind, Heimvorteil quasi. Aber vieles ist anders, neu und anstrengend, um das Kind mal beim Namen zu nennen. Und genau deshalb habe ich mir vor dem Lockdown (wir wussten ja immerhin alle, dass er kommt) Gedanken gemacht, wie ich Homeschooling und Homeoffice umsetzen möchte. Was…

  • 12 von 12

    12von12 im April

    Heute ist der 12. und wie ich euch gestern schon angekündigt habe nehme ich euch für das 12von12 von Caro wieder in Fotos mit durch unseren Tag. Für uns startete heute nicht nur eine neue Woche, die Ferien sind nun auch offiziell vorbei und jeder ging seiner Wege. Theoretisch zum mindestens, denn in der Praxis war Hanna heute mit Homeschooling zu Hause, Rebekkas Kindergarten geschlossen und ich daher im Homeoffice zu Hause. 

  • Allgemein

    Berggeschwister und die Ruhe

    Schon wieder so lange Ruhe hier. Und ich muss zugeben, es ist nicht allein die Corona Situation, die mich abhält. Sie trägt einen großen Teil dazu bei, dass ich schwer Zeit finde oder mir nehme, um hier zu schreiben, aber neben meinem Job fällt es mir einfach echt schwer. Wahrscheinlich fehlt mir nur eine neue Routine, aber die unter diesen Umständen aufzubauen ist wirklich schwierig. Ich habe das Gefühl, die meisten meiner letzten Beiträge sind Entschuldigungen oder Rechtfertigungen, aber ich möchte nicht, dass ihr das so seht. Mir ist diese Seite nach wie vor wichtig und ich wäre wirklich gern aktiver. Ich sehe, dass viele noch vorbeikommen und schauen, was…

  • Familie

    Internationaler Frauentag 2021

    Wir brauchen Feminismus.Heute ist internationaler Frauentag und überall auf der Welt werden nun tatsächlich oder virtuell Blumen an Frauen verteilt. Glückwünsche ausgesprochen. Doch Blumen sind wohl das, was Frauen am wenigsten brauchen. Wir brauchen Feminismus, auch wenn er als überzogen und anstrengend verschrien ist. Als zu extrem. Wo kommen wir da hin, wenn Frauen keine Kinder mehr bekommen wollen und nur noch arbeiten? Aber Feminsmus ist so viel mehr. Feminisus ist die Möglichkeit eine Wahl zu haben. Feminismus ist Gleichberechtigung, Feminismus ist Selbstbestimmung! Ich habe zwei Töchter und mir könnte es nicht noch mehr vor Augen geführt werden MONAT für MONAT!Wir brauchen Feminsmus, solange, wie sich meine beiden Töchter anhören…

  • Favorites

    Frühstücken mit 3Bears – Wild Kids Porridge

    Werbung | Frühstücken ist für uns ziemlich wichtig. Dabei ist nicht nur entscheidend, das wir essen, sondern natürlich auch was auf den Tisch kommt. Wer mir auf Instagram folgt weiß, dass ich eine bekennende Haferflocken-Liebhaberin bin, die Mädels mögen sie auch sehr gerne. In diesem Beitrag möchte ich eich die Porridge Sorten von 3Bears vorstellen, einem Deutschen Unternehmen, das gesundes, nahrhaftes Frühstück herstellen möchte.