• 12 von 12

    12von12 im April

    Heute ist der 12. und wie ich euch gestern schon angekündigt habe nehme ich euch für das 12von12 von Caro wieder in Fotos mit durch unseren Tag. Für uns startete heute nicht nur eine neue Woche, die Ferien sind nun auch offiziell vorbei und jeder ging seiner Wege. Theoretisch zum mindestens, denn in der Praxis war Hanna heute mit Homeschooling zu Hause, Rebekkas Kindergarten geschlossen und ich daher im Homeoffice zu Hause. 

  • Allgemein

    Berggeschwister und die Ruhe

    Schon wieder so lange Ruhe hier. Und ich muss zugeben, es ist nicht allein die Corona Situation, die mich abhält. Sie trägt einen großen Teil dazu bei, dass ich schwer Zeit finde oder mir nehme, um hier zu schreiben, aber neben meinem Job fällt es mir einfach echt schwer. Wahrscheinlich fehlt mir nur eine neue Routine, aber die unter diesen Umständen aufzubauen ist wirklich schwierig. Ich habe das Gefühl, die meisten meiner letzten Beiträge sind Entschuldigungen oder Rechtfertigungen, aber ich möchte nicht, dass ihr das so seht. Mir ist diese Seite nach wie vor wichtig und ich wäre wirklich gern aktiver. Ich sehe, dass viele noch vorbeikommen und schauen, was…

  • Familie

    Internationaler Frauentag 2021

    Wir brauchen Feminismus.Heute ist internationaler Frauentag und überall auf der Welt werden nun tatsächlich oder virtuell Blumen an Frauen verteilt. Glückwünsche ausgesprochen. Doch Blumen sind wohl das, was Frauen am wenigsten brauchen. Wir brauchen Feminismus, auch wenn er als überzogen und anstrengend verschrien ist. Als zu extrem. Wo kommen wir da hin, wenn Frauen keine Kinder mehr bekommen wollen und nur noch arbeiten? Aber Feminsmus ist so viel mehr. Feminisus ist die Möglichkeit eine Wahl zu haben. Feminismus ist Gleichberechtigung, Feminismus ist Selbstbestimmung! Ich habe zwei Töchter und mir könnte es nicht noch mehr vor Augen geführt werden MONAT für MONAT!Wir brauchen Feminsmus, solange, wie sich meine beiden Töchter anhören…

  • Leben mit Kind

    Detektivgeburtstag – Kindergeburtstag im Corona Lockdown mit kostenlosem Download

    Mitten im Lockdown Geburtstag zu haben ist nicht leicht für die Kinder. Nicht nur, dass keine Freunde eingeladen werden können, man kann nicht mal ausgleichsweise etwas Tolles unternehmen. Bei Hanna kommt erschwerend hinzu, dass der Geburtstag im Januar auch noch durch das Wetter die Möglichkeiten einschränkt. Wir wollten aber, dass sie natürlich trotzdem einen schönen Geburtstag hat, wollten nichts aufschieben oder halb feiern, weshalb wir uns einiges ausgedacht haben. Da Hanna leidenschaftlich gerne Detektivin ist dachten wir uns also, gestalten wir den Geburtstag, auch wenn wir ihn nur unter uns feiern, wenigstens teilweise als Detektivgeburtstag!

  • wmdedgt

    wmdedgt im Urlaub?

    Urlaub. Hach was kommen da für schöne Erinnerungen hoch. Und für Wünsche. Die Realität unterscheidet sich gerade so sehr von diesem Wunschbild oder Erinnerungen, wie sonst wirklich selten. Denn die Tage sind nicht nur mit Haushalt und Homeschooling gefüllt, sondern Corona tut sein übriges. Mehr erzähle ich euch im Beitrag, denn heute fragt Frau Brüllen wieder: Was machst du eigentlich den ganzen Tag (wmdedgt)?

  • Familienalltag

    Mein Alltag mit Kindern im zweiten Lockdown

    Heute nehme ich euch mal wieder ein wenig mit durch meine Gedankenwelt. So gleich es auch derzeit in deutschen Wohnzimmern und Küchen wohl aussieht, so unterschiedlich sind trotzdem die einzelnen Familiensituationen. Ich zeige euch, wie es gerade bei uns steht, wie mein Alltag mit Kindern im 2. Lockdown ist meine Gedanken dazu.

  • Familienalltag

    Unser Start in den 2. Lockdown – Homeoffice, Homeschooling und Homebespaßing im Allgäu

    Heute war es soweit: unser offizieller Start in den 2. Lockdown. Irgendwie merkwürdig, denn eigentlich geht der Lockdown ja schon viel länger. Aber in der Vorweihnachts musste ich arbeiten und unser Papa war mit den Mädels zu Hause, bzw. Hanna hatte ja auch noch relativ lange Schule. Und bis jetzt hatten wir Weihnachtsferien, also frei mit Beschränkungen. Heute war es dann aber soweit: Urlaub und Ferien waren vorbei und es heißt nicht nur Lockdown, sondern auch Homeoffice, Homeschooling und Bespaßung zu Hause. Wie wir diesen ersten Tag verbracht haben und was ich mir für die kommenden Tage mitnehme verrate ich euch in diesem Beitrag.

  • wmdedgt

    wmdedgt – am Jahresanfang?

    Ich hoffe ihr seid alle toll ins neue Jahr gestartet. Zugegeben, es scheint genauso weiterzugehen, wie es aufgehört hat, aber ich möchte die Hoffnung nicht aufgeben, dass 2021 toll werden wird! Ich kann zwar nicht leugnen, dass ich nicht des Öfteren schon geschaut habe, wie es beim Corona Gipfel heute läuft, aber generell probieren wir den Jahresstart und unseren Urlaub einfach zu genießen. Bevor ich euch aber schreibe, was wir heute alles gemacht haben (denn immerhin ist der 5. und da fragt Frau Brüllen wieder: Was machst du eigentlich den ganzen Tag (wmdedgt)?), möchte ich unbedingt noch etwas loswerden…