Favorites

Geschenke zum 10. Geburtstag

Hannas Geburtstag ist vorbei. Diesmal möchte ich nicht vom 10. Geburtstag selbst berichten, denn er war wegen der immer noch schwierigen Situation klein gehalten – sprich, es war nur eine Freundin eingeladen – sondern von ihren Geschenken. Der 10. Geburtstag ist besonders, auch wenn es „nur“ eine Zahl ist. Es ist die erste zweistellige Zahl! Und hier schreibe ich euch nun, was für Geschenke zum 10. Geburtstag wir Hanna gemacht haben.

Geschenke zum Geburtstag

Generell probiere ich die Art der Geschenke unterschiedlich zu wählen. Etwas Persönliches, etwas, was sich das Kind unbedingt wünscht, aber meist finde ich auch etwas, was das Kind nicht direkt auf dem Schirm hat, wo ich aber weiß, dass es sich darüber auch freuen würde. Und natürlich Kleinigkeiten. Ich finde bei Geschenken kommt es nicht auf den Wert oder die Anzahl an, sondern darauf, wie man sie ausgesucht hat, mit welcher Intension man schenkt (natürlich am besten mit der, dass sich der Beschenkte drüber freut!). Da wir Fahrräder und Co (also eigentlich alles was mit Sport und Hobby zu tun hat) auch außerhalb von Geburtstagen schenken, fällt die Art von Geschenken schon meist raus. Dann müssen sie schon etwas doppelt oder Ausgefallenes wollen, damit es ein Geschenk ist.

Dieses Jahr gab es einige Kleinigkeiten wie neue Bettwäsche und neue kleine Wärmflaschen* (*Produktlink) für beide Mädels, Bücher (Gregs Tagebuch, hatte sie sich schon ewig gewünscht die weiteren Bände), Süßigkeiten und so weiter. Die vier Hauptgeschenke waren diese:

Geschenke auf einem Tisch

Ein Schachspiel

Hanna interessiert sich schon seit einer Weile für Schach und hat auch angefangen in der Schule mit einer Freundin Schach zu spielen. Das machen sie allerdings unter sich und dabei entstehen interessante neue Regeln. Was ich an sich nicht verkehrt finde, allerdings möchte ich ihr auch auf jeden Fall die richtigen Regeln beibringen, denn wenn sie sich wirklich dafür interessiert und später mit jemand anderes als ihrer Freundin spielen möchte, dann fragt der sich bestimmt, warum ihre Figuren springen können, sie sich einfach nach erfolgreichem Überqueren des Bretts eine Figur zurückholt (ja Dame hat sie auch gelernt und ihre Schachregeln definitiv beeinflusst) und ihre Bauern auch mal schräg laufen, wenn ihnen jemand im Weg steht.

 

 

Sie hat nun also ein Schachbrett bekommen. Ich habe ein schönes schlichtes Schachbrett, was für den Anfang und zum Gelegenheitsspielen definitiv langt gekauft. Gefunden habe ich es bei vertbaudet. Ich hatte euch die Seite schon einmal vorgestellt, ich liebe sie wirklich sehr. Sie haben schlichte aber wirklich schöne Kinderspiele, arbeiten viel mit neutralen Farben, Stoff und vor allem Holz. Die meisten Spiele, die wir haben sind Holzspiele von vertbaudet. Seither haben wir schon einige Male gespielt und es hat sich gezeigt, dass es genau das richtige Geschenk war!

Ein Schachbrett mit Figuren

H&M Gutschein

Daran sieht man, dass Hanna eben nicht mehr nur das kleine Kind ist, sondern größer wird und ihren eigenen Geschmack entwickelt und ausleben will. Schon eine Weile ist es ihr Wunsch alleine einkaufen zu gehen, also hat sie sich von so ziemlich jedem Gutscheine gewünscht (und auch einige bekommen, von der Familie kamen ja auch noch Geschenke). Ob es nun H&M sein muss sei dahingestellt, aber hier ist der H&M auch allein für sie erreichbar, viele andere Läden haben wir hier, zum mindestens in unmittelbarer Umgebung und erreichbar für sie, nicht. Zum 10. Geburtstag also einen (bzw. mehrere) H&M Gutscheine.

Ein Fotoalbum mit Bildern von ihrer Geburt bis jetzt

Fotobuch auf einem Geburtstagstisch

Ich hatte es euch in einem Beitrag schon gezeigt: das Fotoalbum 10 Jahre Hanna. Natürlich bewegt es vor allem mich und ich muss zugeben, ich wusste, dass es zum Teil auch mir viel bedeutet, dieses Album zu haben. 10 Jahre, vom ersten Bild wenige Stunden nach ihrer Geburt bis letzten Herbst ist ihre Entwicklung in einem wirklich hochwertigen Buch festgehalten. Ich finde so etwas gehört zu einem runden Geburtstag einfach dazu, zumal wenn es die eigenen Kinder sind und man emotional eh völlig drin ist.

Ein Detektivspiel

Hanna liebt es Detektiv zu sein. Sie hat mit Freundinnen einen Detektiv-Club, probiert ständig Fälle zu lösen, hat eine Menge Ausrüstung und ist stets bereit bei den drei Fragezeichen einzusteigen (tatsächlich – sie kann den Tag nicht erwarten, an dem wir nach Rocky Beach fahren, egal wie oft ich ihr sage, dass das alles erfunden ist).

Also hat es sich angeboten ihr zum Geburtstag einen „echten“ Fall zu besorgen. Der kam dann in Form des „Feuer in Adlerstein“ Spiels* (*Produktlink) zu uns nach Hause. Das Spiel ist ab 14 Jahren, aber Hanna liebt es zu knobeln und wir haben so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Hannas liebe zu Rätseln und Zeit mit uns, weil wir ihr natürlich angeboten haben, dass wir eine Rätselnacht draus machen, nur wir drei: Papa, Hanna und ich.

Das Spiel werde ich euch nochmal gesondert vorstellen. Denn mittlerweile haben wir es gespielt und fanden es klasse!

Feuer in Adlerstein Detektivspiel

Geschenke zu einem Geburtstag, egal ob rund oder nicht, sind immer etwas sehr persönliches, aber vielleicht habe ich ja dem einen oder anderen eine kleine Anregung mitgeben können, für Geschenke zu einem 10. Geburtstag.

 

Liebe Grüße,

eure Jenny

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.