Kinderbücher

Immer Drama mit dem Lama!

Beide Kinder waren krank. Und wenn man eh schon den ganzen Tag im Bett oder auf der Couch liegt, dann ist das die perfekte Gelegenheit mal die gesamte heimische Bibliothek durchzuforsten! Zum Start meiner neuen Reihe “Ein Kinderbuch fürs Wochenende” stelle ich euch direkt unser liebstes Buch aus der Krankenzeit vor: Immer Drama mit dem Lama! Eigentlich mag ich es nicht, Kinder generell als “Trotzkopf” hinzustellen und bin überzeugt, dass “Trotzköpfe” halt nur etwas intensiver und anders als gewünscht ein Verlangen ausdrücken. Aber seit wir Rebekka haben…was soll ich sagen? Seit sie bei uns ist mussten wir uns auch an Drama gewöhnen 😀 Deswegen bringt und das Buch so sehr zum Schmunzeln! Es ist aber nicht nur passend, sondern auch wirklich niedlich, aber lest selbst…

Eckdaten zum Buch

Immer Drama mit dem Lama wurde von  Anna Taube geschrieben und von Eefje Kuijl illustriert.

Erschienen ist es im Dezember 2018 im Verlag arsEdition.

Das Buch ist für Kinder ab 24 Monaten und als Pappebuch direkt für die kleinen Hände gemacht (dicke, griffige Seiten). Mit 18 Seiten ist es weder lang noch kurz und gut zu lesen.

Kaufen könnt ihr es entweder im Einzelhandel, oder direkt bei arsEdition auf der Seite für 6,99 €

ISBN: 978-3-8458-2986-9

Immer Drama mit dem Lama Kinderbuch ab 24 Monate
© arsEdition, Eefje Kuijl

Darum gehts in “Immer Drama mit dem Lama”

Das kleine Lama Dana ist eigentlich ein liebes, aktives kleines Lama, aber heute ist irgendwie so ein Tag, an dem nichts richtig zu sein scheint (wer kennts nicht!). Aufstehen blöd. Essen blöd. Laufen blöd. Einfach alles blöd! Und niemand weiß warum oder kann dem kleinen Lama Dana beim Lama Drama helfen. Mama versucht es mit Nachsicht, Oma bleibt bei ihrer Meinung, Papa hilft, ohne auf das Drama einzugehen. Doch nichts und niemand kann helfen. Das kann sie wohl nur selbst. Ob sie es bis zum Ende des Tages schafft wieder bessere Laune zu bekommen?

So finden wir das Buch

Das Lama Drama um das kleine Lama Dana ist genau so, wie man sich das jetzt vorstellt: Ein Zungenbrecher in Reimform! Die Sätze sind aber dem Alter der Kinder entsprechend kurz und einfach, so dass das Vorlesen ziemlich witzig ist!

Immer Drama mit dem Lama Kinderbuch ab 24 Monate
© arsEdition, Eefje Kuijl

Die Kinder mögen das Buch auch sehr, eben weil es uns an Rebekkas Temperament erinnert. Vor allem, wenn Lana einfach nicht laufen möchte und sagt: Papa trag mich jetzt. Das ist unsere Rebekka! Wie Lana da auf dem Rücken liegt und brüllt. Oh ja, das kennen wir auch nur zu gut! Schon wenn wir uns das Cover anschauen müssen wir loslachen, weil es einfach so sehr passt. Und auch wenn es unterschiedliche Lesetypen gibt, meine beiden mögen es sehr in Geschichten ähnliche Situationen und Personen zu entdecken, sich in sie hineinzuversetzen und zu überlegen, warum sie das nun so machen, wie sie es machen. So kann ich in einem schwierigen Moment, in dem keine Besserung in Aussicht ist, das Buch herausholen, sie fragen, ob wir mal schauen wollen, wie es Lana denn heute geht und das hilft ihr dann meistens, bzw. sie schaut das Buch dann gerne an. Und wir schmunzeln, wenn wir feststellen: die Lana hat heute wohl einfach keine Lust auf ihr Lieblingsessen, oder? 😀

Also wieder eine dicke Leseempfehlung, nicht nur für schwierige, sondern auch für alle anderen Momente!

Entspannte Grüße,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.