12 von 12

12 von 12 im Juli – Tänzelfest in Kaufbeuren

Heute nehme ich euch wieder mit durch den Tag – für das 12 von 12! Heute startete bei uns das Lagerleben vom Tänzelfest hier in Kaufbeuren. Es war also mächtig was los, aber seht selbst!

Zum Tänzelfest habe ich euch ja die letzten Jahre auch schon mitgenommen (2016, 2017 und 2018), aber es wird uns einfach nie langweilig. Und dieses Jahr macht Hanna das erste Mal aktiv mit, das ist schon nochmal besonders!

Heute hat Hanna ihr Kostüm mit in die Schule genommen, weil es den ersten Auftritt im Seniorenheim gab. Hui, Aufregung!

Der Morgen war recht mühselig. Also Kaffee und durch.

Vormittags räumen wir auf, bis mittags Hanna von der Schule kommt. Dann wird erstmal das Programm für das Lagerleben bei Melone studiert.

Und gegen 18 Uhr gehts dann auch los. Die Mädels waren so aufgregt, vor allem weil direkt zum Start nochmal die Sonne rauskam und sie ihre Lagerlebenklamotten anziehen konnten.

Natürlich gab es gebrannte Mandeln.

Um 19 Uhr war die offizielle Eröffnung, wir haben sie direkt am Rathaus gesehen.

Es war viel zu voll, also hatte ich Rebekka auf meinen Schultern, unser Papa Hanna.

Das war meine Sicht, ich hätte also auch gut nochmal bei jemandem auf die Schultern gekonnt. Auf Instagram habe ich euch ja ein wenig mitgenommen in den Stories.

Direkt nach der Eröffnung hat es angefangen zu Gewittern. Zum Glück wohnen wir ja nicht weit und konnten uns umziehen.

Gefunden am Fünfknopfturm. Passt auch irgendwie zu meinem letzten Beitrag über mehr Gelassenheit mit Kindern!

Zimtäpfel von einem der Stände. Wirklich lecker!

Und wie jedes Jahr Kinderspiele. Durch den Regen war es echt leer, aber für Hanna genauso schön wie immer. Rebekka konnte auch schon das ein oder andere ausprobieren (:

Das war unser 12 von 12, mehr gibt es wie immer bei Caro.

Gute Nacht,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.