Rezepte

vegane Kichererbsensuppe – wärmt und schmeckt einfach köstlich!

Heute habe ich etwas, was meines Erachtens sehr gut zur momentanen Kälte draußen passt: Suppenrezept für eine vegane Kichererbsensuppe! Ich liebe Suppen und vor allem im Winter gibt es davon einige bei uns. Dieses Rezept möchte ich mit euch teilen, denn ich finde es wirklich köstlich!

Zutaten für die vegane Kichererbsensuppe

  • 1 keine Dose Kichererbsen
  • 1-2 Süßkartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • Kurkuma
  • Öl zum Anbraten

Die Zutaten ergeben etwa 4 Portionen

So geht´s

Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen

Die Zwiebeln je nach Geschmack kleinschneiden und in etwas Olivenöl in einem Topf anbraten.

In der Zwischenzeit die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Mit zu den Zwiebeln in den Topf geben und beides zusammen bei mittlerer Hitze kurz braten lassen.

Anschließend die 2 Esslöffel Tomatenmark mit in den Topf geben, ebenfalls kurz mit anbraten lassen und schließlich mit der Brühe ablöschen.

Die Zucchini in Würfel schneiden und gemeinsam mit den Kichererbsen  in die Suppe geben. Mit den Gewürzen abschmecken und etwa 10 Minuten weiterhin bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Wer möchte kann zum Servieren noch einen Klecks Joghurt auf die Suppe geben.

Wir lieben diese Suppe, da sie sehr aromatisch und einfach mal etwas anderes ist!

Guten Hunger wünsche ich euch,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.