wmdedgt

wmdedgt – an einem Samstag?

Heute ist nicht nur Samstag, sondern auch der 5. und da fragt Frau Brüllen mal wieder: Was machst du eigentlich den ganzen Tag (wmdedgt)? Und ich sage euch: heute war wohl mit Abstand der ruhigste Tag seit Wochen bei uns. Und das war schön!

Ich bin heute früh aufgewacht, mit den Mädels, die gleich angefangen haben zu spielen, und konnte irgendwie nicht mehr richtig schlafen. Also habe ich direkt mein Buch genommen, ohne Umweg über Handy oder ähnliches, und habe gelesen. BItte fragt mich nicht nach Zeiten, es war einfach wie es war und das war schön!

Natürlich mussten wir irgendwann raus, also haben der Papa udn ich gemeinsam Frühstück gemacht. Da die Mädels danach gleich wieder weitergespielt haben, auf dem Hof, habe ich die Zeit genutzt und habe einfach weitergelesen. Wäsche und Abwasch zum Trotz saß ich in einer Ecke ganz vertieft in mein Buch.

Rausgekommen bin ich erst, als wir einkaufen mussten. Beim Frühstück hatte ich schon eine Liste begonnen, vorher gab es aber nochmal was zu Essen, was der Papa vorbereitet hat.

Einkaufen und wieder zurück, Einkäufe verstaut und vielleicht erscheint es euch jetzt viel, aber ich war so drin in der Geschichte, dass ich die Zeit am Nachmittag tatsächlich auch komplett für mein Buch genutzt habe. Die Stunden verstrichen, die Mädels haben sich mit sich beschäftigt, der Papa hatte auch zu tun und ich saßs glücklich in meinem Sessel und schwebte gedanklich in Rio. Als es 17 Uhr wurde habe ich kurz überlegt, ob ich mein Buch weglege und zu kochen beginne. Einfach, weil es meine gewöhnliche Zeit war, um zu kochen. Mir haben aber nur noch etwa 30 Seiten gefehlt. Also habe ich die gelesen. Wer die Liebe zu Büchern teilt versteht wahrscheinlich wie schön mir der Tag heute vorkam, alle anderen werden ihn vielleicht als super langweilig empfinden. Für mich war er perfekt, weil ich schon so lange keinem Buch mehr meine fast ungeteilte Aufmerksamkeit schenken konnte. Und ich habe heute knapp über 300 Seiten geschafft, ich glaube das habe ich das letzte Mal vor Jaaaaahren!

Nun koche ich aber und tippe nebenbei diesen Beitrag. Heute gibt es Kartoffeln mit Spargel und veganem Schnitzel. Spargel mögen die Kinder leider nicht so gerne, aber heute hatte ich einfach richtig Lust drauf!

Euch wünsche ich einen schönen Abend,

eure Jenny

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.