wmdedgt

wmdedgt – in den Ferien vor einem Kindergeburtstag?

Es ist Freitag, der 5. und kurz vor dem 6. Geburtstag von Rebekka. Hier ist also gar nicht los und einiges los, eine komische Mischung aus entspannen und Aufregung!

Kurz vor Weckerklingeln bin ich wach, etwa um 7:40. Mein Termin ist um 9 Uhr. Der Morgen verläuft ruhig, die Mädchen sind aber auch wach. Ich mache mich fertig und den Mädels Frühstück, der Papa ist noch im Bett.

Ich war etwas aufgeregt, denn mein Termin war beim Arbeitsamt. Da ich gekündigt habe, ohne eine Alternative zu haben bleibt natürlich die Frage, was jetzt wird. Ich habe schon einige Ideen und schätze ich werde auch alleine weiterkommen, aber für den Fall der Fälle möchte ich trotzdem alle nötigen Schritte unternommen haben.

Ich war pünktlich vor Ort und habe etwas unter einer Stunde ein Gespräch gehabt, was mir definitiv erstmal etwas Sicherheit und Ruhe gegeben hat. Ich hatte die gemeine Bearbeiterin vor Augen, die mich auf jden Fall in irgendwelche Maßnahmen oder unterbezahlten Jobs stecken möchte und sonst mit Drohungen kommt. Stattdessen hatte ich ein Gespräch über realistische Möglichkeiten und Wege und ich bin sehr froh dort gewesen zu sein.

Von dort aus ging es direkt wieder nach Hause zu den Mädels, die noch rumgehangen haben. Ferienzeiten finde ich immer schwierig, wenn wir nichts geplant haben. So strukturlos funktioniert nicht gut bei uns.

Ich habe dann Haushalt gemacht, die Kinder gestritten und gespielt. Mal abwechselnd, mal gemeinsam, unser Papa war eine Runde Fahrrad fahren und wir haben gemeinsam gezeichnet. In letzter Zeit habe ich total Lust kreativ zu sein.

Gegen 15 Uhr haben wir Rebekka zu einer Freundin gefahren, sie hatte eine Spielverabredung. Wir, also die verbliebenden drei, waren einkaufen für Rebekkas Torte, haben Geschenke eingepackt und geplant. Hanna übt Luftballontiere für den Geburtstag. Zwischendurch war der Papa mit Hanna auch endlich den langersehnten neuen Schulrucksack kaufen. Nachdem Hanna nun vier Jahre lang den ergobag hatte, hat sie sich nun endlich etwas “größeres” gewünscht und heute bekommen.

Nun ist es halb 6 und wir überlegen was wir essen sollen. Rebekka ist immer noch nicht wieder zu Hause. Bei uns allen ist die Luft raus, wir haben irgendwie alle etwas Probleme mit dem Kreislauf heute. Aber kein Wunder bei der Hitze!

Mehr wmdedgt findet ihr heute wieder bei Frau Brüllen. Heute keine Freitagsgedanken, mein Kopf ist vielo zu leer vor lauter Hitze!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,

eure Jenny

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.