12 von 12

12 von 12 – Ich brauche Ferien von den Ferien

Wir haben gerade unsere erste Ferienwoche (Pfingstferien) und ich melde jetzt einfach mal Urlaub an. Also alleine. Ob die Kinder da mitmachen? Aber mal ehrlich, manchmal läuft es einfach nicht und heute war so ein Tag. Aber seht selbst, heute im 12 von 12, viel Spaß.

grüner Tee in einer Tasse

Kein. Kaffee. Mehr. Also gibt es Tee. Ist an so einem Tag aber einfach nicht das Gleiche.

Chaos im Wohnzimmer

Ich habe eine Idee, wie ich das Wohnzimmer etwas umräumen und somit ordnen kann. Aber statt der Ordnung erhalte ich das da. So sieht es bis abends noch aus…

Stapel Kinderzeichnungen

Das hier ist der Stapel an Kinderbilder der letzten zwei Jahre. Muss ich wohl mal wieder einsortieren (wegschmeißen macht man als gute Mutti ja nicht). Da Hanna und Rebekka heute aber nur streiten komme ich zu nichts. Mein Kopf platzt bald.

Naturforscher-Mitmachbuch liegt auf dem Boden

Mittags kam dann noch diese Nachricht rein, über die ich sehr sehr gefreut habe. Das Buch, das ich euch hier jeden Freitag vorstelle, zeige ich ja auch in den Storys bei Insta und Facebook, blätter nochmal etwas durch. Und natürlich freut es mich, wenn ich merke, dass ihr das auch wirklich anschaut und vor allem, wenn dann was dabei ist, was euch wirklich auch gefällt (so wie das Naturforscher-Mitmachbuch vom letzten Freitag)

Buch vorlesen auf der Couch

Die Kinder streiten weiter. Ich probiere es mit einer Runde Vorlesen. Hilft aber auch nur mäßig gegen die Streitereien (ich sitz neben Mama, nein ich! Ich darf umblättern, neeeeeein ich!!!! Kennt ihr hoffentlich).

Kinder warten an einer Ampel

In der Hoffnung, dass ein Ortswechsel die Stimmung hebt, gehen wir raus. Rebekka fährt natürlich voll Karacho auf zwei Straßen drauf, ohne Schauen, ohne Anhalten. Hellwach bin ich spätestens jetzt dann doch.

Mädchen auf einem Klettergerüst

Auf dem Spielplatz ist dann aber erstmal alles gut. Wir spielen eine kleine Weile.

Buch lesen auf dem Spielplatz

Zwischendurch ziehen die beiden alleine los und ich lese ein paar Seiten. Das geht aber nicht lange so.

Mädchen auf einem Spielgerät auf dem Spielplatz

Und dann fängt es auch schon an zu regnen.

Snackpause auf der Bank auf dem Spielplatz

Wir setzten uns unter die Bäume und verdrücken unseren Snack. Es hört aber nicht mehr auf zu regnen, also gehen wir wieder heim. Die Kinder natürlich mit schlechter Laune, weil sie noch spielen wollten.

Zwei Mädchen belegen selber Pizza

Zu Hause machen wir Pizza, Hanna hatte es sich gewünscht. Also haben wir alles vorbereitet und die Kinder durften den Großteil belegen.

Mein Eckchen habe ich mir aber selber gemacht, superlecker! Wenn auch etwas voll, aber das war es wert!

Und dann war es auch schon Zeit ins Bett zu gehen. Die Kinder schlafen nun und ich bin auch schon müde. Es macht mich echt fertig, wenn neben mir immer zwei streiten, da muss ich nicht mal großartig was gemacht haben an dem Tag, da bin ich dann trotzdem früh bettreif. Das Chaos hier lasse ich nun einfach so, unser Papa kann nämlich eh nicht nach Hause kommen. Also stört es auch keinen.

Das war unser 12 von 12, mehr gibt es wie immer bei Caro.

Habt einen schönen Abend,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.