5 Freitagslieblinge

5 Freitagslieblinge – ein bisschen mehr Zeit bitte!

Hallo ihr Lieben, heute gibt es bei mir auch wieder die 5 Freitagslieblinge. Unsere Woche war ganz schön voll, mit verschiedenen Dingen. Da fehlte irgendwie an allen Ecken und Enden die Zeit. Als ich klein war wollte ich immer nicht glauben, was die Erwachsenen meinten, als sie sagten “ich brauche mehr als 24 Stunden am Tag”. Ich kann mich noch lebhaft erinnern, wie ich mal eine Stunde vor der Uhr gewartet habe, auf den Tiegerenten Club, und dachte: boah, warum wollen die mehr von dieser Zeit? Davon ist doch wirklich mehr als genügend da! Und jetzt, gefühlte 100 Jahre und zwei Kinder später stehe ich hier und denke mir: Mist, warum hat der verdammte Tag nur 24 Stunden?

Aber auch in der Hektik gab es natürlich schöne und lohnenswerte Momente, und die möchte ich euch nicht vorenthalten, also viel Spaß!

Lieblingsbuch der Woche

Ja, wahrscheinlich könnt ihr es schon nicht mehr hören, aber ich liebe Kate Morton! Ganz ehrlich, ich werde einfach nicht müde ihre Bücher zu lesen. Diese Art Geheimnisse zu verpacken…sie hats in dem Gebiet einfach drauf 😀 Also hänge ich an ihrem nächsten Roman (ich habe euch die anderen ja auch schon vorgestellt, schaut mal hier). Auch das geheime Spiel rankt sich um ein Familiengeheimnis, dem es auf die Spur zu kommen gilt. Wahrscheinlich gefällt es mir so gut, weil ihre Romane in ihrer Heimat spielen, Großbritannien. Dort möchte ich unbedingt mal hin, mir die Burgen und Herrenhäuser anschauen, an die Küste fahren und den Tower of London besuchen. Aber bis es soweit ist lese ich mich einfach dorthin!

Lieblingsessen der Woche

Vegane Tortellini mit Quinoa Spinat Füllung an Spargel und Kirschtomaten. Boah war das lecker! Zugegebenermaßen noch am letzten Wochenende, aber ich lass es mal für diese Woche gelten. Ich habe euch ja schon mal vom Elbsee hier im Allgäu berichtet, nun waren wir auch mal im Restaurant direkt am See und ich war sowas von positiv überrascht! Es war so unglaublich lecker!

Lieblingsmoment mit den Kindern

Der Lieblingsmoment mit den Kinder ist eigentlich auch gleichzeitig einer der Stressmomente. Drei Tage habe ich nämlich nachmittags bis Abends noch auf den Sohn einer Freundin aufgepasst und…ja also den Unterschied von zwei auf drei Kinder merkt man wirklich nicht so, aber zwei Kleinkinder von 2 Jahren zu betreuen ist schon eine delikate Angelegenheit. In der Wohnung herrschte einfach das Chaos pur, damit kann ich ja noch leben. Aber auf der Straße liefen die beiden, wie abgesprochen, mit einmal los. Natürlich in zwei verschiedene Richtungen! Puh, also ich war froh, dass Hanna so gut mitgemacht hat. Mehr noch: sie konnten alle so gut miteinander, haben gespielt, gelacht, sich geholfen. Es war so schön zu sehen, wie diese kleine Bande miteinander umging. Da geht mein Mamiherz direkt auf 😀

Lieblings-Mama-Moment

Da gab es einige diese Woche. Gewählt habe ich aber einen ganz besonderen für mich: das Projekt mit meiner Freundin, das ich auch am Dienstag in wmdedgt schon angesprochen hatte. Kennt ihr das, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, ob eine Idee genial, oder einfach völlig bekloppt ist? Also für bekloppt halte ich unsere Idee nicht, aber manchmal frage ich mich, ob das so laufen wird, wie wir uns das ausmalen. Aber die positive, freudige, inspirierte und motivierte Seite überwiegt sehr, weshalb ich froh bin, dass es diese Woche so viel vorwärts ging.

Lieblingsinspiration

Meine Lieblingsinspiration kommt heute von Mama Kreativ. Ich folge ihr schon lange und stöber gerne durch ihre Beiträge. Aus den simpelsten Materialien kann sie tolle Sachen zaubern. Ich bin wirklich häufig überrascht, wie einfach es sein kann, die Kinder zu beschäftigen. Passend zum Wetter hat sie hier Ideen zum Spielen mit Eis. Ich werde gleich mal das Eis machen (:

Das waren sie, die 5 Freitagslieblinge, mehr gibts wie immer bei Berlinmittemom

Eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.