5 Freitagslieblinge

5 Freitagslieblinge – Eine Auszeit

Hallo ihr Lieben, heute zum Freitag gibt es auch wieder meine 5 Freitagslieblinge, die 5 Lieblingsmomente dieser Woche. Viel Spaß!

Lieblingsbuch der Woche

Am Mittwoch hatten wir “Der Sternenmann” von Max von Thun im Briefkasten, denn arsEdition hat uns vorab (das Buch erscheint erst am 16.07! Also zählt das wohl auch schon als Werbung…) ein Rezensionsexpemplar zukommen lassen. Die nächsten Tage werde ich eine ausführliche Rezension dazu abtippen, aber vorab schon mal soviel: das Buch ist seit Mittwoch die liebste Gute Nacht Geschichte beider Kinder! So unglaublich süß geschrieben und so wunderschön illustriert macht es wirklich Spaß dem Sternenmann auf seiner Suche nach dem kleinen Stern zu begleiten (:

Lieblingsessen der Woche

Selbstgemachte vegane Waffeln. Mit Kirschen und Schokolade. Brauche ich nichts mehr sagen, oder?

Lieblingsmoment mit den Kindern

Wir turnen wieder mehr. Hanna war noch nie so das Schmusekind, aber sie braucht trotzdem viel Nähe. Die holt sie sich dann meistens in Form von gemeinsamen Turnstunden oder Quatschmachen ab. Mir gefällt das auch ganz gut, denn mal abgesehen vom Workouteffekt, den es hat, wenn man 20 Kg eine halbe Stunde durch die Luft wirbelt, macht es auch echt Spaß!

Lieblings-Mama-Moment

Ich habe etwas ohne die Kinder gemacht. Was für viele eine Selbstverständlichkeit ist, ist es hier leider absolut nicht. Wir haben keine Familie in der Nähe und unser Papa ist oft nicht da. Da heißt es entweder die kostbare Zeit zusammen auch wirklich zusammen zu nutzen, oder man hat manchmal auch gar keine andere Wahl, kann nicht mit dem Partner, mal ohne Kinder raus, weil einfach niemand sonst aufpassen könnte. Ich gehe sonst nie. Wirklich nie. Umso nötiger war es mal und Rebekka ist in einem Alter, wo auch sie damit umgehen lernen kann. Also waren die drei zu Hause und ich bin gegangen, zu einer Freundin. Ihr glaubt nicht (oder vielleicht auch doch), wie sehr die zwei geweint haben. “Du warst doch schon EIN MAL weg!!” Das war vor knapp zwei Jahren, was sie da meint. Da war ich bei einem Grillabend, ich wollte da so gerne hin. Und beide waren mit. Soviel dazu 😀

Lieblingsinspiration

Schaut euch mal bitte dieses Facebook Video an! Ich meine, kennen wir das nicht alle aus unserer Kindheit? Schnüre mit den Händen verhäkeln? Lange Ketten leicht verknoten? Super toll und super einfach, ich werde das jetzt am Wochenende mit Hanna machen, so können wir nämlich ganz leicht einen Gürtel für ihr Leinenkleid herstellen! (Das Stadtfest ist bei uns, ich habe euch hier und hier schon vom Tänzlefest berichtet!)

Das waren sie, die 5 Freitagslieblinge, mehr gibts wie immer bei Berlinmittemom

Eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.