5 Freitagslieblinge

5 Freitagslieblinge – Starke Frauen und kranke Kinder

Die Woche ist vorbei, es ist schon wieder Freitag. Da bekommt ihr doch glatt weg die 5 Freitagslieblinge von mir, viel Spaß!

Lieblingsbuch der Woche

Das ist ganz klar Frida Furchtlos lädt zum Tee, ein wirklich witziges Kinderbuch, davon können wir gar nicht genug bekommen diese Woche. Es geht um eine Gans, die am Waldrand alleine in einem Haus wohnt und noch nie ein anderes Tier gesehen hat. Als nun ein paar Tiere zu ihr kommen, und ihr einen gehörigen Schrecken einjagen wollen, tja, da erschreckt sie sich einfach nicht, sondern lädt sie zum Tee ein. Wirklich witzig! Und wunderschön illustriert. Frida Furchtlos könnt ihr übrigens noch bis heute Abend gewinnen, gemeinsam mit 3 anderen (Kinder) Büchern, schaut einfach mal bei der Verlosung hier, oder auf Instagram vorbei!

Lieblingsessen der Woche

Ich tue jetzt mal so, als ob Eigenlob nicht stinken würde, aber dieser Kirschkuchen ist wirklich wirklich gut! Was aussieht wie Omis altes Kirschkuchenrezept ist ein veganer Kirschkuchen ohne klassischen Boden, sondern einem Boden aus Streuselteig (Hand hoch, wer noch so auf Streusel steht 😀 ) und einem Kirschpudding. Hallo? Da habe ich mir etwas wirklich gutes einfallen lassen! Das Rezept gibt es übrigens hier.

Lieblingsmoment mit den Kindern

Also in der Überschrift stehts ja schon: mal wieder krank. Was soll ich sagen? Diesmal hat es die Große erwischt und Rebekka möchte gerne bei ihrer Schwester bleiben, also sind wir alle mal wieder zu Hause. Trotzdem haben wir eine recht schöne Zeit zusammen. Die beiden spielen diese Woche so unglaublich schön zusammen. Ja immer schon, aber jetzt irgendwie noch mehr. Rebekka kann langsam aktivere Parts im Spiel übernehmen, und das wirkt sich natürlich auch aus. Also sitzen sie da und spielen mit Playmobil. Der Schritt, dass sie gemeinsam das Zimmer beziehen, ist wirklich nicht mehr weit entfernt, denke ich. Ich bin so gespannt, wie das werden wird. Optimal finde ich es nicht, und wenn wir umziehen irgendwann, dann bekommt auch jede ihr eigenes Zimmer. Jetzt muss es aber ein geteiltes sein, und ich denke, dass sie das nur noch mehr zusammenschweißen wird!

Lieblings-Mama-Moment

Mein Lieblingsmoment war diesmal auf der Straße: “Mama, eine große Schnecke. Lass sie uns zur Seite tun. nicht dass noch jemand drüberfährt. Oder jemand kommt und sie essen will!” Hach, so schön, wenn man langsam sieht, dass man so einiges richtig gemacht hat! Da sitzt man so oft da, zweifelt, hinterfragt, dabei muss man nur etwas durchhalten und auf sich vertrauen (: Und Hann aist so ein unglaublich toller Mensch, ich kann kaum erwartet zu sehen, wie sich weiterentwickeln wird!

Lieblingsinspiration

“Nichts ist so erbärmlich, wie ein Mädchen, dass sich dumm stellt, um einem Typen zu gefallen” Emma Watson.

Das klingt jetzt vielleicht hart und nicht so glitzer-tüdelü-mäßig, wie die anderen Inspirationen, aber das ist etwas, was mal gesagt werden sollte!

Kommt übrigens aus dem Buch: Power Woman. Geniale Ideen mutiger Frauen. Das verlose ich derzeit auch, schaut mal hier vorbei.

Denn ganz ehrlich: Niemand sollte sich jemals dumm stellen, sondern stolz sein auf sich und auf alles was man hat!

 

 

Das waren sie, die 5 Freitagslieblinge, mehr gibts wie immer bei Berlinmittemom

Eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.