Wochenende in Bildern

Was machst du eigentlich den ganzen Tag am Wochenende?

Heute ist Sonntag und der 5. Juni. Also beantworte ich heute mal wieder Frau Brüllens Frage “Was machst du eigentlich den ganzen Tag (wmdedgt)? und zeige euch auch, was wir am Samstag gemacht haben. Viel Spaß!

Samstag

Noch vor dem Frühstück lese ich in meinem Roman Die Schattenschwester.
Hanna holt Brötchen. Natürlich mehr als zwei.
lecker!
Der Kater ist auch mit dabei. So wie immer. Und zwar genau so
Die Konsole geht kurz an, bevor eine Freundin kommt. Sie bleibt bis Sonntag.
Dann geht es raus auf den Spielplatz. Obwohl mir die großen Mädels sagen, dass sie eigentlich shcon zu groß für einen Spielplatz sind. Die Rutsche fanden sie dann doch cool.
Ich lese derweil weiter. Mit mein Lieblingsbuch von der Reihe bis jetzt, neben Tiggy und Maya.
Hanna kocht, ich unterstütze. Der Kater hat Mühe nicht die Nerven zu verlieren und auf den Tisch zu springen.

Sonntag

Nach einer kurzen Nacht setze ich mcih an den Feinschliff für den Weltumwelttags-Beitrag (hier ist er)
Wir wollen raus, aber es ist Regen angesagt. Also werden Bertie Botts Bohnen studiert. Ich habe zum Glück meistens Glück, meine Mädels nehmen nie ohne nachzuschauen. nur das Besucherkind war mutig genug und wurde dafür jedes Mal bestraft. Eigentlich interessiert mich auch wie Regenwurm schmeckt, aber so richtig rausfinden möchte ich es dann doch nicht.
Der Himmel sah dann so aus, also keine Spur von Regen, weshalb wir doch nochmal raus sind. Wieder auf den gleichen Spielplatz.
Immer noch mit Besucherkind und auf den Spielplatz hat auch Rebekka eine Freundin getroffen. Perfekt gelaufen also.
Ihr seht, neues Buch. Habs in der Nacht tatsächlich geschafft das andere auszulesen. An einem Tag um die 450 Seiten, sowas hatte ich schon lange nicht mehr. Aber ich musste einfach wissen wie es ausgeht (kennt ihr oder???)
Als es anfing zuzuziehen sind wir heim. Kaum angekommen sah es dann so aus.
Für kurze Zeit hat es dermaßen geschüttet. Meine Mädels sind direkt eine Runde im Regen tanzen gegangen. Kann man machen. Das Besucherkind ist dann lieber in einer kleinen Regenpause heim, nicht so ein Regenfan.
Der Abends war dann recht ruhig. Rebekka hat bei uns am Tisch gemalt.
Ich habe mit Hanna Schach gespielt und gekocht. nur Nudeln, da ich um 18:30 noch ein Webinar zur Landschaftsfotografie hatte. Hat mich total interessiert und dachte die Stunde schaffen wir, auch trotz der ungünstig gelgenen Uhrzeit. Ging auch alles gut!

Und nun wandere ich Richtung Bett und freue mich morgen auf einen freien Tag.

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr wie immer bei Alu.

Liebe Grüße,

eure Jenny

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.