Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern – Frühjahrsputz!

Bei dem guten Wetter hatte ich mal richtig Lust die Bude wieder auf Vordermann zu bringen! Aber das war natürlich nicht alles, was wir gemacht haben, mehr in unserem Wochenende in Bildern…

Samstag

Direkt nach dem Frühstück ging es los. Neben den normalen Haushaltsarbeiten, die jeden Tag und jede Woche erledigt werden müssen, habe ich mich dran gemacht, auch alles andere durchzuputzen. Vor allem in der Küche gab es da einiges. Heizkörper, Schränke, Kühlschrank außen und innen…

Dann alle Fenster. Letztens erst einen Spruch gelesen, und kann man sich hier genau so vorstellen: Habe gerade die Fenster geputzt. Meeensch, sind die Nachbarskinder groß geworden 😀

Bevor wir etwas raus wollten, in die Sonne, habe ich alles für die Anmeldung meiner Masterarbeit bereit gemacht. Lange wollte ich es ja nun, aber es ist immer wieder etwas dazwischen gekommen, die Kinder waren lange krank. Aber nun soll es sein!

Und dann ging es raus. Die Sonne tat so gut! Ein bisschen Sonne und Wärme verändert die Stimmung gleich immens!

Schnee liegt bei uns aber immer noch (ich wurde einige Male schon gefragt, so sieht es in etwa bei uns aus zur Zeit!)

Die Kinder spielen schön und toben sich aus, ich genieße die Sonne auf der Bank.

Zu Essen gab es übrigens etwas mega leckeres! Leider habe ich nicht schnell genug ein Bild hinbekommen, was vorzeigbar war. Das Rezept hatte ich spontan bei Emmikochteinfach gefunden und es ist wirklich super lecker gewesen! Für die Fleischessen bei uns gab es, wie im Rezept, Schweinefilet, für mich Tofu mit dieser leckeren Sauce aus Sahne, Curry und Senf (eigentlich bin ich ja kein Senffan, aber ein Hauch in Saucen udn Dressing finde ich meistens sehr lecker!).

Sonntag

Hanna hat zur Zeit oft Rückenschmerzen. Also haben wir gemeinsam etwas Yoga gemacht (so gut es halt geht, mit einem Kleinkind, das lieber die Sonne genießen will, genau dort, wo man sich bewegen will).

Hanna hat mich gefragt, ob wir ihr einen “Pflichtenplan” machen können. Also Regeln, für zu Hause, aber auch feste Aufgaben, die sie übernimmt, oder schon alleine macht. Komischerweise handelte ihre Version/ Vorstellung vor allem von Dingen, die sie nicht mehr tuen sollte (abends nicht mehr vom Hochbett springen, Schimpfwörter sagen (was sie eigentlich eh nie macht), mit ihrer Schwester streiten.

Für mich ging der Frühjahrsputz weiter. Alles saugen, was bei einer größeren Wohnung schon mal etwas dauern kann, außerdem Kinderzimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer aufräumen und Staubwischen.

Hanna hatte wieder viele Hausaufgaben auf. Das mit den Einern und Zehnern finde ich sehr merkwürdig (wenn das Kind schon gut zählen kann und ein grundlegendes Zahlenverständnis hat).

Rebekka hing wieder etwas durch, weshalb wir heute lieber drinnen geblieben sind.

Abends wollte Hanna ihren Aufgabenplan gerne noch auf die einzelnen Wochentage anpassen. Also haben wir uns gemeinsam hingesetzt und daran gearbeitet. Leider hat Rebekka immer wieder dazwischen gefunkt, weshalb wir damit an einem anderen Tag weitermachen müssen.

Es folgte Abends nur noch das typische Abendprogramm: Baden, Sachen zusammen packen, diesmal mit Kostümen, da im Kindergarten nun eine Woche Fasching startet und Rebekka gerne als Ballerina gehen möchte), Brote schmieren und Abendessen.

Das war unser Wochenende in Bildern, mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Alu und Konsti.

Liebe Grüße und startet gut in die Woche,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.