Allgemein

Wochenende in Bildern – Ferienzeit ist Ausflugszeit

Ich muss zugeben, wir sind ja gar nicht mehr alle in Ferien- bzw. Urlaubszeit, aber irgendwie fühlt es sich so an. Alles ist lockerer, wir unternehmen viel, auch unter der Woche. Und das ist so schön, wir genießen richtig den Sommer! Dieses Wochenende waren wir auch wieder viel unterwegs, haben uns Kempten angeschaut und haben einen neuen See besucht. Mehr vom Wochenende wie immer im Beitrag…

Samstag

Frühstück

Hannas Wendeshirt wirft schöne Punkte an die Wand. Also rennt sie von Sonnenstrahl zu Sonnenstrahl und freut sich (:

Wir sind spontan nach Kempten gefahren. Wir waren erst einmal vorher dort und nicht sehr begeistert. Wir wollten der Stadt aber noch eine Chance geben und tatsächlich: Diesmal hat es uns sehr sehr gut gefallen!

Mittagessen im Allgäu Forum. Tatsächlich bekommt man hier auch vegane Sachen, ich war ja hin und weg!

Füße ins Wasser halten, auch in der Stadt für die Kinder der größte Spaß.

Auf dem Markt in Kempten haben wir Erdbeeren und Himbeeren gekauft und sie auf der Rücktour als Picknick auf einer Wiese gegessen.

Spontan waren wir dann noch am Fluss wandern. Das war sehr schön, auch wenn Rebekka schon sehr müde war.

Der obligatorische Wiesenblumenstrauß 🙂

Wieder zurück habe ich eine weiße Sangria vorbereitet. Ich hatte das Rezept schon lange und wollte es nun endlich mal ausprobieren.

Zum Abendbrot gab es dann Gulasch mit Klößen und Rotkohl. Das ist für mich so ein richtiges Heimatessen, das gab es nämlich sehr sehr oft bei meiner Oma. Ich liebe dieses Essen, auch wenn bei mir der Gulasch nun weg fällt. Ich könnte einfach massenhaft Klöße essen 😀

Als die Kinder im Bett waren gab es dann die weiße Sangria. Es war sooo köstlich! Auch wenn unser Papa meint, es wäre eher wie Pfirsichsaft 😀 Aber sehr fruchtig und frisch!

Sonntag

Früh waren wir gleich Pflaumen pflücken (Mehr dazu findet ihr hier).

Direkt danach sind wir zum See gedüst. Auch letztes Wochenende waren wir schon am See (hier Bilder und einen Bericht), aber was will man bei diesen Temperaturen auch sonst machen? Diesmal waren wir am Grüntensee und es war echt toll!

Das, was hier wie ein nettes Geschenk aussieht, ist eigentlich die Frage, ob sie das essen darf. Bei Rebekka landet früher oder später alles im Mund, wenn man es nicht wegnimmt. Letztens saßen wir am Fluss und sie angelt sich genüsslich einen Stein, voll mit Algen und Zeug, nach dem anderen und leckt in ab. Man kann zeigen, ermahnen, wegnehmen, besprechen, lehren wie man will, es landet einfach in ihrem Mund.

Wir waren schön plantschen und die Mädels kaum aus dem Wasser zu bekommen, obwohl es echt kalt war.

Wir haben uns dann für eine Stunde ein Kanu ausgeliehen und waren mit dem Mädels auf dem See unterwegs. Das war auch schön 🙂

Gegen Abend haben wir zusammen gepackt und die Mädels wollten noch unbedingt auf den Spielplatz, der am Restaurant und am Parkplatz ist.

Also haben wir uns Essen bestellt und den Abend dort ausklingen lassen…

Am Sonnatg war der 12. und wir haben euch nochmal mit durch den Tag genommen. Weil ihr meine Sicht der Dinge hier nachlesen könnt, habe ich beschlossen diesmal Hanna an die Kamera zu lassen. Sie hat gerne mitgemacht und herausgekommen ist ein toller Blickwinkel. Schaut hier!

Das war unser Wochenende in Bilder, mehr gibt es wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.

Habt eine schöne Woche,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.