Friday Fives

Es ist mal wieder Freitag und hier gibt es daher jetzt meine Friday Five! Viel Spaß beim Lesen (:

  1. Ich hatte diese Woche Geburtstag und habe einen sehr schönen Tag gehabt (: Ich bin ein absoluter Geburtstagsfan und deswegen hatte ich mich auch schon sehr darauf gefreut. Das alles so gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt hatte macht es natürlich noch besser. Und das i-Tüpfelchen: Hanna hat sich dieses Jahr das erste Mal gemerkt, dass ich Geburtstag habe und kam morgens in mein Bett gekrabbelt und hat mir gratuliert (:
  1. Gleich daran an schließt sich die nun beginnende Zeit. Von meinem Geburtstag ist es nämlich nicht mehr weit bis Nikolaus und Weihnachten, Silvester und Hannas Geburtstag. Wir fangen nun an auszuschmücken und machen alles weihnachtlich. Auch wenn alles jetzt schnell geht und viele Ereignisse dicht hintereinanderkommen, es deshalb manchmal etwas stressig ist, mag ich diese Zeit im Jahr sehr gerne!
  1. Ich habe mir ein neues Buch gekauft. Ich habe schon so lange nicht mehr gelesen, obwohl ich eigentlich eine kleine Leseratte bin. Aber zum einen habe ich seit der Geburt nicht mehr die Ruhe gehabt, mich mal mit einem Buch hinzusetzen und mehr als eine Seite zu lesen, und zum Anderen habe ich einfach kein Buch gefunden, was mich richtig angesprochen hatte. Aber nun habe ich eins entdeckt und es scheint sehr viel versprechend zu sein!
  1. Unsere Rebekka hat ihren Wachstumsschub überstanden und ist nun wieder fröhlich und friedlich. Auch wenn sie nicht sehr schwierig wird kostet die Zeit um so einen Schub doch Nerven und Schlaf. Nun ist es aber wieder vorbei, sie schläft wieder gut und spielt viel alleine mit ihrem Mobile, sodass ich auch wieder zu etwas komme.
  1. Meine Großeltern haben mich diese Woche besucht. Von Dienstagabend bis heute Morgen waren sie hier und haben die Tage mit uns/Hanna verbracht. Seit ich von zu Hause ausgezogen und nach Thüringen gegangen bin haben wir uns nicht mehr so häufig gesehen. Seit die Kinder geboren sind noch weniger, da die Reise mit Hanna immer sehr schwierig war, als sie noch kleiner war (da sie meistens krank geworden ist). Aber es ist natürlich schade, wenn man seine Familie so selten sieht, deswegen freue ich mich, dass sie mich in letzter Zeit so oft besucht haben, obwohl uns knapp 700km trennen.

Das waren sie, meine Friday Five. Durch meinen Geburtstag war die Woche natürlich toll und es ist mir diesmal gar nicht schwer gefallen die fünf Punkte voll zu bekommen.  Zur Zeit strotze ich eh vor Energie und kann es gar nicht erwarten all meine Ideen in die Tat umzusetzen!

Schaut unbedingt mal bei buntraum.at vorbei, bei ihr gibt es eine Liste der anderen Friday Fives!

Liebe Grüße,

eure Jenny

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.