Wochenende in Bildern

Hier gibt es wieder ein paar Bildern zu unserem, zugegebenermaßen sehr ruhigen, Wochenende! Wir hängen alle etwas durch, ich bin total erkältet. Also war es bei uns ruhig und gemütlich….

Am Ende seht ihr noch den Gewinner vom Gewinnspiel!

Samstag

Der Samstag Morgen startete damit, dass Hanna unbedingt ein Obstfrühstück vorbereiten wollte. Sie wird ja bald 5, also eindeutig größer, und wir dachten uns: warum nicht, dass Kind wird das schon hinbekommen. DAS kam dabei heraus 😀

Da wurde unser Obstfrühstück kurzerhand in den Mixer geworfen und zu einem Smoothie gemacht. Das war auch ganz gut, ganz fit habe ich mich nämlich nicht gefühlt und da war so eine riesen Portion Vitamine gut!

Ansonsten haben wir am Samstag viel gespielt und rumgehangen…

Papa und Hanna sind irgendwann noch einkaufen gefahren, da kam es natürlich zu einer dramatischen Abschiedsszene…

…und einem glücklichen Wiedersehen, als sie wieder da waren. Echt Wahnsinn, wie die beiden immer aufeinander hängen. Ich hoffe sehr, dass das so bleibt!

Sonntag

Sonntag ging es mir dann leider schlechter. Ich lag etwas länger im Bett und dann haben wir gefrühstückt. Unser aller Liebling: selbstgemachte Kirschmarmelade von meinen Großeltern (: Jede Marmeladen aus ihren Gartenfrüchten schmeckt gut, aber die Kirsche war schon immer die Beste! 😀

Hanna lief den haben Tag als Prinzessin verkleidet rum und wollte uns unbedingt Theatestücke vorspielen.

Zwischendurch gab es Nüsse. Die sind noch vom Nikolaus und endlich mal hat sie bermerkt, dass die gar nicht „bääääääääh“, sondern total lecker sind!

Mir gings im Laufe des Tages immer schlechter, da haben Papa und Hanna alleien eine Runde auf dem Fahrrad gedreht.

Ich konnte mich nicht hinlegen, weil Rebekka alles andere als müde war, also habe ich mich mal an einer veganen Schokocreme versucht.

Das ist das Resultat. Ich finde, als Schokocreme taugt es nicht so richtig was, es hat eher was von sehr reichhaltigem Schokoudding oder so ähnlich. Aber das ist eh meistens das Problem (beim veganen Rumprobieren): man probiert einen Ersatz für irgendetwas zu finden und ist am Ende enttäuscht, qwil es nicht genauso schmeckt. Wenn es darum gehen würde einfach Neues zu entdecken, wäre man viel offener…

Ich habe dann noch fix Pralinen vorbereitet, die ich Weihnachten mittnehmen möchte.

Abends war es dann ganz ruhig und als die Kinder gebadet waren, haben wir es uns auf der Couch gemütlich gemacht.

Heute morgen habe ich dann auch den Gewinner von dem Gewinnspiel gezogen:

es ist Ramona *mrs.detailverliebt* – Herzlichen Glückwunsch!

Da Weihnachten vor der Tür steht und ich so erkältet bin melde ich mich schon Mal halb in den Weihnachtsurlaub ab! Es gibt noch viel zu erledigen und ich probiere noch so viel Zeit wie möglich auf Couch oder Bett zu verbringen, damit ich Weihnachten wieder fit bin! Weil, wie ätzend wäre denn bitte Weihnachtsessen ohne Geschmackssinn?? 😮

Schaut auch bei Susanne von geborgen wachsen vorbei, dort gibt es wieder eine Liste der anderen Wochenende in Bildern!

Alles Liebe,

eure Jenny

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.