Wochenende in Bildern

Allein unter Mädels – Wochenende in Bildern

Wir sind allein, unser Papa ist bis Ende Januar dienstlich unterwegs. Was unter der Woche gerade noch so geht, fühlt sich am Wochenende einfach komisch an. Aber nichtsdestotrotz wollen die Tage gefüllt und die Kinder beschäftigt werden. Was wir also so anstellen, wenn wir nur unter uns Mädels sind, könnt ihr jetzt im Wochenende in Bildern nachschauen, viel Spaß!

Samstag

Direkt nach dem Frühstück haben die Mädels gleich gespielt. Als ich also an meinem Schreibtisch saß wurde um mich herum gebaut und gewerkelt, bis diese Hundehütte stand! Und schaut, der Hund liebt Obst 😉

Vormittags haben wir also gespielt und Schokolade gemacht. Ich hatte gelesen, dass man ganz simpel Kokosöl und Kakao mischen kann. Da wir Kokosöl lieben, wollten wir das unbedingt ausprobieren und die Kinder haben fleißig geholfen. Wir haben einfach 1/2 Kokosöl geschmolzen und 1/2 Tasse Kakao eingerührt. Gesüßt haben wir mit Kokosblütenzucker. Schmücken wollten die Kinder die Schokolade unbedingt mit Streuseln, die noch vom Plätzchenbacken übrig waren. Manche wurden aber auch mit Gummitieren gefüllt!

Als die Schokolade fertig und wir wieder sauber waren ging es raus…

Wir haben in den Kleinanzeigen eine Anzeige für Playmobil gefunden. Eine Tüte Menschen und Kleinteile gab es. Es waren tolle Figuren dabei, da haben die beiden Mädels jede Menge zum Spielen!

Eine der Figuren. Sieht doch spitze aus, oder? 😀

Kurz waren wir auf  einem Spielplatz…

…dort hatten wir auch eine kleine Snackpause (die Mädels stehen zur Zeit wieder total auf Obstsmoothies. Mir solls recht sein!)

So läuft Rebekka übrigens immer rum. Alle Mützen müssen mindestens das halbe Augen verdecken, sonst ist das nicht richtig!

Weiter ging es über meter hohe Schnee- und Eisberge Richtung zu Hause. Der liegt übrigens mitten in der Stadt auf einem Parkplatz…ich hoffe dass das bald alles wieder weg schmiltzt!

Im Park haben wir auch nochmal Pause gemacht und haben die Enten angeschaut. Beide sind immer traurig, wenn wir die Enten nicht füttern, sie sehen aber ein, dass das den Enten nicht gut tut. Nur blöd, dass fast immer eine Familie auftaucht, die dann doch tonnenweiße Brot ins Wasser wirft!

Da es schon gegen 18 Uhr war, als wir wieder zu Hause waren, war nicht mehr viel los. Wir haben unsere Schokolade angeschaut und genascht (und sie ist wirklich lecker! ) und dann war der Abend auch schon vorbei. Als die Mädels ins Bett sind habe ich nur noch gelesen, ohne unseren Papa habe ich nicht die Motivation noch stundenlang auf zu bleiben.

Sonntag

Wir hatten heute Katzenbesuch, der uns überall hin gefolgt ist.

Die Mädels waren den ganzen Vormittag total aufgeregt, weil wir am Nachmittag schwimmen gehen wollten. Aber zuerst musste Haushalt und Hausaufgaben erledigt werden! Und für das Schwimmen flechte ich die Haare immer zurück, damit sie nicht stören. Das halbwegs ordentlich hin zu bekommen hat auch kurz gedauert…

Die Kinder waren über glücklich, beide sind totale Wasserratten! Wir haben knapp drei Stunden geplantscht und sind nun ordentlich müde.

Das war unser Wochenende in Bildern, mehr gibt es neuerdings bei Alu und Konsti. Und ich hoffe ihr schaut morgen wieder vorbei, da gibt es nämlich eine neue Buchvorstellung: Das Leben ist JETZT!

Bis dahin habt einen schönen Abend,

eure Jenny

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.