12 von 12,  Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern und 12 von 12

Genau wie letzte Woche kreuzen sich heute wieder zwei Beitragsformate: ihr bekommt im Doppelpack Wochenende in Bildern und ein 12 von 12 von mir. Viel Spaß!

Samstag

Kind isst Suppe

Der Tag begann unspektakulär und mittags gab es Nudelsuppe, die Rebekka merkwürdigerweise mit der Gabel gegessen hat…

Kiste mit Büchern

Nach dem Essen haben wir uns an eine Aufgabe gemacht, die eigentlich den ganzen Tag in Anspruch genommen hat: Hannas Zimmer aufräumen und mal aussortieren. Denn es hatte den Endzustand erreicht: nichts war mehr am richtigen Platz, kaputtes lag genauso in den Kisten, wie unbedeutender Kleinkram und Schätze. Und da es einiges gab, mit dem beide schon einige Zeit nicht mehr gespielt hatten, sollte es hoch auf den Dachboden. Einige Bücher mussten auch hoch, obwohl ich mich dagegen gesträubt hatte. Aber auch wenn es nun eine Kiste weniger ist, sie haben immer noch 4 Fächer von den Expedit Regalen voller Bücher, ich denke das reicht.

Playmobil Hotel und Haus

Wir haben stundenlang auf- und umgeräumt, aussortiert und geordnet. Ganz zum Schluss kam das Playmobil dran, das die Kinder mittlerweile schon in Stücke gerissen haben. Das Hotel war komplett abgebaut und ich wollte es wieder aufbauen. Irgendwann, total erledigt, rufe ich: Ach, das ist alles eine Schei*e!!! Und Hanna, mit ihrem trockenen Humor, antwortet: Mama! Das ist keine Schei*e, das sind Wertstoffe! Ich konnte nicht mehr, dieses Kind… 😀

Teller mit Obst

Nach getaner Arbeit sind unser Papa und Rebekka raus gegangen, ganz geheime Dinge tun, und ich und Hanna haben drinnen Frisör und Karten gespielt. Hanna hat mir dann diesen Teller bereitet (:

Wasserfarbkästen auf dem Boden

Später kamen die Kinder auf die grandiose Idee auf dem Boden mit Wasserfarben zu malen…

Blatt mit bunden Kinderhänden bemalt

Das kam dabei heraus…

Sonntag

aufgeschlagenes Buch

Als ich morgens aufstehen wollte, wurde ich wieder ins Bett geschickt. Ich habe die Zeit genutzt und mal wieder ein paar Seiten gelesen, aber so richtig spricht mich das Buch leider nicht an.

Frühstückstisch und selbstgemachte Muttertagskarte

Muttertag (:

Herz auf Pfannkuchen

Und zum Pfannkuchenfrühstück dann der extra Herzpfannkuchen (:

Haba Puzzel Bauernhoftiere

Der restliche Tag war aber weniger festlich, ganz einfach weil wir da nicht so die Typen für sind. Wir haben telefoniert, einen Beitrag veröffentlicht, gespielt…

Monitor auf dem Boden

…probiert einen Bildschirm auszutauschen, aber da muss erst noch was eingestellt werden…

Zaubertafel und weiße Blätter auf einem Schreibtisch

…ich habe weiter Hannas Zimmer aufgeräumt, mir fehlte nämlich noch der Schreibtisch. Den haben wir nun zusammen sortiert und ich habe ausgemistet.

Kind fährt Miniskateboard

Rebekka hat währenddessen gespielt…

Wäscheberg

Und Wäsche wartete noch. Kennt ihr das, da ist eine Wäsche, aber den einen Tag habt ihr keine Lust, den nächsten Tag keine Zeit und am dritten Tag denkt ihr euch: ach da kann ich gleich noch auf die nächste Ladung zum Sortieren warten? Und schwups hat man einen Berg vor sich.

Tee und Brot

Für mich gabs dann den Tee, den ich heute bekommen habe und ein Bärlauchbutterbrot…yammi!

Ich durfte heute den Film aussuchen, so haben wir den Nachmittag auf der Couch verbracht.

Gemüse schneiden

Abends haben wir dann gekocht: Gnocchipfanne mit Mini Chop Soi oder wie die Dinger heißen. Wollte ich unbedingt mal probieren und war wirklich ganz lecker.

Bett mit Nachtlicht

Und dann war auch schon das Wochenende und der Muttertag zu Ende. Wir freuen uns nun auf die nächste Woche, da geht es nämlich nach Berlin für uns! Juhuuuu!

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr wie immer bei Alu und Konsti, mehr 12 von 12 wie immer bei Caro.

Gute Nacht,

eure Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.