5 Freitagslieblinge – ein Glücksfund

Lang lang ists her, dass ihr meine Freitagslieblinge gesehen habt. Nun habe ich diese Woche endlich wieder welche für euch. Und es geht darin nicht nur um die schönen Dinge, die ich diese Woche gefunden, oder erlebt habe, sondern vor allem auch darum, dass es doch noch Gutes in der Welt gibt. Wie oft findet man keine Hilfe, wenn man welche nötig hat? Wie oft ärgert man sich über seine Mitmenschen, wegen so viele Kleinigkeiten? Aber es passiert auch viel Positives, so wie mir diese Woche..

Lieblingsbuch der Woche

Weiterlesen

2+

Mit uns durch den Herbst

Herbstzeit ist wirklich eine schöne Zeit. Wenn man mich fragt, welches meine liebste Jahreszeit ist, sage ich sofort Sommer, da ich die Sonne liebe. Aber vom Gefühl her, von der Atmosphäre, dem Essen und der ganzen Umwelt, finde ich den Herbst mindestens genauso schön. Wenn nicht schöner!

Und man kann so schöne Sachen machen im Herbst. Kochen und backen. Und basteln (obwohl ich nicht so die Kreativmutti bin). Im Wald umherlaufen macht im Herbst nicht nur wegen den Pilzen Spaß. Und vom Drachen steigen lassen will ich erst gar nicht anfangen.

Der Herbst hat so viel zu bieten. Also habe ich mir gedacht, dass ich euch mit durch unseren Herbst nehmen werde und euch zeige, wie wir ihn verbringen, was bei uns auf den Tisch kommt (Kürbis Kürbis Kürbis!) und was wir so machen, wenn es draußen kälter wird und einem der Wind um die Ohren fegt. Achtet bei den Beiträgen einfach auf das „Mit uns durch den Herbst“!

Den Anfang macht der Klassiker: Kürbissuppe. Hier gehts zum Rezept

Viel Spaß bei dieser Reihe,

eure Jenny

1+

Wochenende in Bildern – weniger ist manchmal mehr

Hallo zusammen, heute gibt es das Wochenende in Bildern in der absoluten Kurzfassung. Das liegt zum einen an unserem derzeitigen Tagesablauf, bei dem es immer noch nicht wirklich möglich ist, viel Zeit am Laptop zu verbringen (auch wenn ich mich Freitag schon gefreut hatte, dass es nun bei uns wohl wieder ruhiger und „normaler“ wird), zum anderen, weil wir einfach nicht viel gemacht haben. Rebekka bekommt ihren ersten Backenzahn und schläft nun schon seit 5 Nächten nicht mehr. Sie quält sich so und kaum etwas hilft ihr. Also war unser Wochenende  dementsprechend sehr ruhig.

Samstag

Weiterlesen

0

WMDEDGT – ein Versuch von Normalität September 2017

Gestern war der 5. und da fragte Frau Brüllen „Was machst du eigentlich den ganzen Tag – WMDEDGT“? Man könnte meinen, dass am Ende der Ferien wieder der Alltagswahnsinn Überhand in unserem Tagesablauf genommen hat, aber unsere Tage sind zur Zeit so grundverschiedenen. Alles ist so durcheinander, jegliche Struktur, die wir uns erarbeitet hatten verloren. Feste Zeit für Essen, Schlaf etc.? Nix da! Reibungsloses Funktionieren der jahrelang (zum mindestens mit Hanna) erprobten Abläufe? Absolut überhaupt nicht! Die Ferien, ein absoluter Ausnahmezustand, sind fast vorbei und wir kehren zurück zur mühevollen Erarbeitung eines einigermaßen geregelten Familienlebens…

Also, was habe ich heute eigentlich so gemacht?

Weiterlesen

0

Blogpause wegen Krankheit

Hallo ihr Lieben,

hier kommt nun meine längst überfällige Abmeldung in den Krankenstand. Seit Wochen ist hier einer nach dem anderen krank, ständig liegt jemand mit Fieber im Bett. Den Blog kann ich deswegen schon seit längerem eher schlecht als Recht bearbeiten und das tut mir leid. Denn ich möchte hier nicht halbherzig irgendwelches Zeug posten, nur damit die Seiten nicht ganz leer bleiben. Ich habe so viele Ideen, gespeicherte Blogparaden, an denen iich gerne teilnehmen möchte, die ich so einfach nicht umsetzen kann. Und solange ich mich aber nicht abmelde, bin ich auch die ganze Zeit mit dem Kopf dabei, plane nächste Beiträge, probiere das irgendwie zu realisieren, zwischen Kinder wiegen, Kinderarztbesuche und Teekochen. Deshalb habe ich mich entschieden, den Blog in eine kleine Pause zu schicken, bis diese ganze Kränkelei wieder ein Ende gefunden hat (das hoffentlich serhr sehr bald ist!). Denn die Kinder gehen ganz klar vor und vor allem Rebekka leidet sehr unter dem ständigen Kranksein…

Bis dahin könnt ihr euch aber natürlich gerne weiter umschauen und lasst mir doch ein Abo da, so verpasst ihr gewiss nicht, wenn es hier wieder weiter geht!

Beste Grüße,

eure Jenny

0

5 Freitagslieblinge – Mama (fast) allein zu Hause

Heute gibt es wieder meine 5 Freitagslieblinge. Und dieser Freitag ist anders, als andere Freitage, denn Hanna ist nicht da. Sie ist mit den Urgroßeltern in den Kurzurlaub gefahren und es ist sehr sehr merkwürdig, immerhin habe ich sie sonst immer um mich. Zum Glück ist sie wieder gesund, nachdem sie letztes Wochenende krank geworden war und ziemlich viele Tage im Bett lag. Aber nun geht es ihr gut und sie vergnügt sich in den Bergen. Und ich? Ich wusste gar nicht, was ich zuerst machen sollte, oder was ich unbedingt nicht machen wollte.

Lieblingsbuch der Woche

Weiterlesen

0

Tänzelfest in Kaufbeuren 2017 ein Stadtfest mit Geschichte

Letztes Jahr hatte ich euch vom Tänzelfest berichtet, und davon, wie begeistert wir waren. Ich mag Stadtfeste, ich mag Mittelalterfeste. Beim Tänzelfest wird beides gepaart, hinzu kommt eine mega Stimmung, es scheint wirklich die ganze Stadt auf den Füßen zu sein. Wir haben uns ein Jahr lang gefreut, haben gewartet und uns ausgemalt, wie es wohl dieses Jahr werden würde.

Das wir letztendlich nicht das ganze Tänzelfest besuchen konnten, habe ich euch ja schon in unserem Wochenende in Bildern berichtet – Hanna ist Samstag ganz plötzlich krank geworden. Trotzdem haben wir es geschafft uns das Lagerleben teilweise anzuschauen und Montag waren wir beim Umzug. Und für beides möchte ich euch nun einen kleinen Einblick geben, vielleicht seid ihr ja nächstes Jahr auch im Allgäu und habt Lust vorbei zu schauen? Lohnen tut es sich auf alle Fälle.

Weiterlesen

0